ERWIN WURM: Besucherschule von Bazon Brock

07.07.2017 - 11:58 Uhr

Die Skulpturen von Erwin Wurm – seit heute zu sehen in einer großen Gemeinschaftsausstellung in Duisburg – versetzen den Betrachter immer wieder in Staunen. Bazon Brock erklärt warum.

Einst Wurms Lehrer, erläutert Brock in der Besucherschule im MKM, warum 90 Meter Ausstellungswand unter einer riesigen grünen Strickfläche verschwinden, Grundformen ein menschliches Aussehen erhalten, ein überdimensionierter, signalfarbener Boxhandschuh von Reifenspuren gezeichnet ist und natürlich auch, was es mit den One Minute Sculptures auf sich hat, die den österreichischen Bildhauer bekannt gemacht haben. Wurm sei, so Brock, ein idealer, fantastischer Student gewesen, der einerseits seinen Lehrer habe übertreffen wollen und es andererseits auch geschafft habe.

Wer Brock kennt, weiß, dass man bei ihm mit allem rechnen darf, nur nicht mit einer klassischen Einführung in die Ausstellung. Am Sonntag, dem 9. Juli 2017, um 14 Uhr, und am Sonntag, dem 27. August 2017, um 11 Uhr, haben Besucher Gelegenheit, sich auf die Denkabenteuer von Bazon Brock und auf die von Erwin Wurm einzulassen.

Teilnahmepreis: 10,- € inkl. Eintritt in die Ausstellung im MKM
Anmeldung unter: office@museum-kueppersmuehle oder T 0203 / 30 19 48 -11 (Mi-So)

  • Bodega del Puerto schließt Ende des Jahres

    Das beliebte spanische Restaurant stellt den Betrieb ein. Die Betreibergesellschaft HB Hafen-Gastronomie GmbH mit Sitz in Bremen hat den am 31.12.2017 auslaufenden Pachtvertrag nicht verlängert.

  • Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte

    Es gibt Erkrankungen, über die redet man nicht gern. Umso wichtiger ist dann, dass andere es tun. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK deshalb das „Duisburger Beispiel“ ins Leben gerufen.




  • Frech, Wild & Wunderbar - Eine interaktive Familienausstellung

    Frech, wild & wunderbar – Schwedische Kinderbuchwelten heißt die neue Familienausstellung, die am 27. Oktober um 16 Uhr im Explorado Kindermuseums am Duisburger Innenhafen eröffnet wird.

  • Feuerwehrelch meisterte Einsatz souverän

    Über 80 Kinder, deren Eltern und Großeltern waren am vergangenen Freitag der Einladung der Volksbank Rhein-Ruhr an den Innenhafen gefolgt und verbrachten einen „feuerwehrtastischen“ Nachmittag im Atrium des Bankgebäudes.