Explorado Kindermuseum feiert Raketenwochen

18.08.2014 - 11:52 Uhr

Das Explorado Kindermuseum feiert Raketenwochen mit ermäßigtem Eintrittspreis. Vom 20. August bis 1. Oktober können Besucher werktags für kleines Geld das Explorado erkunden.

Auch nach den Sommerferien bietet das Duisburger Explorado, Deutschlands größtes Kindermuseum, ein spannendes und unterhaltsames Freizeitprogramm. Vom 20. August bis 1. Oktober werden im Explorado die Raketenwochen gefeiert. Besucher können in dieser Zeit werktags für lediglich fünf Euro* die gesamte Explorado Erlebniswelt auf drei Etagen erkunden.

In den sechs Wochen können alle Kinder beim täglichen Start der berühmten Explorado Mini-Raketen aus den Raketenworkshops mithelfen. Getreu dem Motto „So schlau macht Spaß“ möchte das Explorado Kindern zeigen, welche erstaunlichen Phänomene es in Ihrer Umwelt zu erforschen gibt.

Anlässlich der Raketenwochen gibt es darüber hinaus einen neuen Motto-Kindergeburtstag, der sich ebenfalls mit den Themen Fliegen und Raketen beschäftigt. Beim ab sofort buchbaren Geburtstag „Der Traum vom Fliegen“ lernen Kinder Interessantes über die Raumfahrt, führen spannende Experimente durch und bauen sogar ihre eigenen Raketen. Am Ende heißt es: Start frei und Kinder lassen ihre eigenen Raketen hoch in den Himmel steigen. „Der Traum vom Fliegen“ ist ein besonderes Erlebnis für zukünftige Piloten und Astronauten.



  • Neues Cafe am Innenhafen eröffnet

    Seit heute hat das neue Cafe am Innenhafen eröffnet. Ab sofort gibt es im Cake Cafe im Gebäude der Volksbaknk von montags bis freitags ab 7 Uhr Frühstück und belegete Brötchen – auch zum Mitnehmen. Fotogalerie

  • Kinderdisco am Innenhafen

    Im Explorado Kindermuseum tanzen Kinder mit den DJs Marian und Max in den Mai! Die Jungs legen am 30. April zum ersten Mal bei der Kinderdisco im Mitmach-Museum auf.

  • Entspannung und Abwechslung im Innenhafen

    Der Sommer hat bereits seine ersten Akzente gesetzt. Dies ist auch am Innenhafen nicht spurlos vorübergegangen. Schon seit den Osterferien hatten viele Restaurants und Cafés entlang des Hafenbeckens ihre Außenbereiche geöffnet.

  • Feiertage nutzen und Urlaubsbrücken bauen

    Mit minimalem Einsatz ein Maximum an Urlaub herausholen: Das alltours Reisecenter am Duisburger Innenhafen verrät, wie es geht.

  • Kinderdisco am Innenhafen

    Im Explorado Kindermuseum tanzen Kinder mit den DJs Marian und Max in den Mai! Die Jungs legen am 30. April zum ersten Mal bei der Kinderdisco im Mitmach-Museum auf.

  • Entspannung und Abwechslung im Innenhafen

    Der Sommer hat bereits seine ersten Akzente gesetzt. Dies ist auch am Innenhafen nicht spurlos vorübergegangen. Schon seit den Osterferien hatten viele Restaurants und Cafés entlang des Hafenbeckens ihre Außenbereiche geöffnet.

  • Feiertage nutzen und Urlaubsbrücken bauen

    Mit minimalem Einsatz ein Maximum an Urlaub herausholen: Das alltours Reisecenter am Duisburger Innenhafen verrät, wie es geht.



  • Dritter PKF China Talk in Duisburg

    PKF Fasselt Schlage hat mit dem Schwerpunktthema „Personalbeschaffung und Personalmanagement“ zum dritten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet.

  • Duisburger Stars & Sternchen

    Duisburg ist unter anderem für den Innenhafen bekannt, welches ein moderner Ort zum Leben und Arbeiten ist. In der Freizeit laden der nahegelegene See und seine Umgebung, die Sechs-Seen-Platte, zur Erholung und sportlicher Aktivität im Freien ein. Die Ruhrpott-Metropole kann außerdem eine Reihe von deutschlandweiten und sogar internationalen, prominenten Persönlichkeiten vorzeigen.