Explorado-Oase eröffnet

04.08.2016 - 11:03 Uhr

Sandstrand am Duisburger Innenhafen? Der findet sich derzeit direkt vor der Haustür des Explorado Kindermuseums! Dort hat die Explorado-Oase als neue Sommerattraktion eröffnet. Im neu gestalteten Außenbereich finden Kinder eine große Wasserlandschaft, an der man eine Archimedische Schraube ausprobieren kann und mit verschiedenen Spielelementen verstehen kann, wie sich Wasser stauen und transportieren lässt. Für die Eltern heißt es mitmachen oder einfach in einen der Liegestühle setzen und in der Sonne entspannen.

Die Oase ersetzt die Mitmach-Baustelle, die sonst die Besucher jeden Sommer begeistert hat. „Nach drei Jahren wollten wir unseren Besuchern ein neues Highlight bieten“, erklärt Museumsleiter Carsten Tannhäuser die Entstehung der Oase, bei der er selbst tatkräftig angepackt hat.
Der Zugang zur Oase ist im Museumseintritt inbegriffen.

In den Ferien hat das Explorado täglich von 10-19 Uhr für kleine Forscher und Wasserratten geöffnet.

Innenhafen Newsletter

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.

  • IG BCE wird schlagkräftiger

    Zukunftsbezirk Niederrhein entsteht – Bezirke Duisburg und Moers schließen sich zusammen.

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas Krankenkasse im Duisburger Innenhafen ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.