Faktorei ab November mit neuem Konzept

16.10.2013 - 14:30 Uhr

Zurück zu den Wurzeln – so könnte man die Neuausrichtung des dienstältesten Restaurant am Innenhafen (Eröffnung 2001) wohl am Besten beschreiben. Küchenchef und Inhaber Stefan Cammann stellt mit dem neuen Konzept nämlich das Thema Fleisch in den Mittelpunkt des neuen Speisenangebotes.

Der gelernte Fleischer und Koch kehrt damit so zusagen zu seinen beruflichen Anfängen zurück und präsentiert mit der neuen Speisekarte eine ganze Reihe von Steak- und Burgerspezialitäten. „Wir wollten nach so vielen Jahren mal wieder was Neues machen und haben einfach unsere Gäste gefragt, worauf sie denn am meisten Lust hätten? – so ist die Idee für unser neues Angebot entstanden“ erklärt Stefan Cammann.

Dabei wartet die neue Speisekarte neben ausgesuchten Premium Steaks aus Nebraska Irland, Neuseeland, Australien und Argentinien auch und vor allem mit einer großen Auswahl an exklusiven Burgern auf, die bis hin zum „Millionärs-Burger“ mit edlem US Prime Beef reicht, was einem eine Entscheidung nicht gerade leicht machen dürfte.

Dafür dass auch die Vegetarier nicht zu kurz kommen und sich nach wie vor in der Faktorei wohl fühlen, sorgt Chefin Kristina Cammann, die selbst Vegetarierin ist. Von Ihr stammt die Idee des „Veggie Deluxe“, einem Burger der u.a. mit knackigem Grillgemüse, dreierlei Edelkäsen und hausgemachtem Zwiebel-Apfelchutney ein Lächeln in alle Gesichter der Gäste zaubert, die lieber fleischlos genießen möchten.

Das bei allem die gewohnte Faktorei-Qualität beibehalten wird, zeigt sich schon bei der Auswahl der Zutaten. So werden zum Beispiel alle Burgerbrötchen nach Cammanns Rezept von einem niederrheinischen Bio-Bäcker täglich frisch und exklusiv für die Faktorei gebacken.



Natürlich werden darüber hinaus auch täglich frische Fisch-Spezialitäten als „Catch of the Day“ angeboten, sowie auch weiterhin jeden Dienstag das beliebte und mittlerweile Kult-Gewordene Auszubildenden-Kochen „Dinner4Winner“ stattfinden.

Kontakt zur Faktorei

Innenhafen Newsletter

  • Weihnachtsbasar und Trödelmarkt

    Die Karmelgemeinde „Mutter vom guten Rat“ veranstaltet am 24. und 25. November in ihrer Begegnungsstätte gegenüber der Karmelkirche am Innenhafen traditionsgemäß wieder ihren Weihnachtsbasar und den Trödelmarkt.

  • Hochkarätige Gäste in der schauinsland-reisen Arena

    Rund 200 Gäste kamen gestern zur Veranstaltung „Kein Stress mit dem Stress – Psychische Gesundheit im Leistungssport erhalten und fördern“ in die Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena. Die Novitas BKK hatte gemeinsam weiteren Experten ein Programm zusammengestellt,

  • Vorlesetag mit KiKA-Kinderheld

    Tobi Krell, bekannt als Checker Tobi, liest am 16. November um 16 Uhr aus dem Buch „Tobi und die rosa Teufel“ von Jo Pestum im Duisburger Kindermuseum Explorado vor.



  • Tag der offenen Tür mit offenen Fenstern

    Open House – das bedeutet in diesem Jahr zum “Tag der offenen Tür” in der katholischen Familienbildungsstätte am Innenhafen vor allem: Tag der offenen Fenster.

  • Kunst trifft Wirtschaft

    Ein Gespräch über Kunst im Arbeitsalltag, gesellschaftliche Verantwortung und einen Maler als Firmenchef. Die Brüder Dubbick (Fa. Krohne) im Gespräch mit Walter Smerling.