Die Faktorei hat sich „Schön gemacht“

„Zwei Wochen harte Arbeit und rund 80.000.- € haben wir in die Neugestaltung unseres Restaurants gesteckt und uns damit für die kommenden Jahre schön gemacht“ berichtet Inhaber Stefan Cammann, der erst vor kurzem den Mietvertrag für die Faktorei um weitere 10 Jahre verlängert hat und sich damit klar zum Standort Innenhafen Duisburg bekennt.

Bei der Renovierung wurde nicht nur der Gastraum völlig neu gestaltet, sondern auch hinter den Kulissen kräftig in die Modernisierung von bestehender Technik investiert. Und so präsentiert sich die Faktorei nun noch gemütlicher aber doch deutlich und erkennbar rustikaler. „Wir wollten unser Speiseangebot auch im Gastraum erlebbar machen“ so beschreibt Stefan Cammann das neue Raum- und Designkonzept der Faktorei. Und so besticht der neue Look durch natürliche und warme Holztöne, gemütliche Bänke, einem neuem Lichtkonzept und nicht zuletzt einer riesigen Leuchtwand mit als Eyecatcher.

  • Pippi Langstrumpf kommt zur Volksbank Rhein-Ruhr

    Am Weltspartag zahlen viele Kinder ihre prall gefüllten Spardosen auf ihr eigenes Bankkonto ein. Pippi Langstrumpf bringt gleich einen ganzen Koffer gefüllt mit Goldtücken vorbei.

  • Richtfest für das Digitalkontor

    Die Bauarbeiten sind soweit fortgeschritten, dass heute in Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link, Alexander Kranki, Michael Rodenbach und Ulrike Wallbott das Richtfest gefeiert wurde.

  • schauinsland stellt Sommerprogramm 2019 vor

    Mit zehn druckfrischen Katalogen läutet schauinsland-reisen den nächsten Sommer ein. Auf rund 3.000 Seiten machen Hotels mit Style, Familienanlagen und feine Sandstrände Lust auf die Planung der schönsten Zeit des Jahres.