Feuerwehrelch Finn im Einsatz bei der Volksbank Rhein-Ruhr

29.09.2017

Am 13. Oktober 2017 um 16 Uhr gastiert das beliebte Wodo-Puppentheater zum vierten Mal im Atrium der Volksbank Rhein-Ruhr am Innenhafen. Diesmal dreht sich alles um die Feuerwehr. Finn möchte unbedingt Feuerwehrelch werden. Nach der Grundausbildung bekommt er es direkt mit einem brennenden Haus zu tun. Gelingt es Finn die dort lebende Meerschweinchenwohngemeinschaft zu retten? Junge Mitglieder und Kunden der regionalen Genossenschaftsbank aber auch alle anderen Kinder sind herzlich zusammen mit ihren Familien zu dieser Veranstaltung eingeladen. Mike Hamsterbacke, der Taschengeldexperte der Volksbank Rhein-Ruhr, begleitet Finn den Feuerwehrelch und wird an dem Nachmittag ebenfalls vor Ort sein. Der Eintritt ist frei. Die Plätze sind begrenzt. Aufgrund der hohen Nachfrage in den vergangenen Jahren ist eine vorherige Anmeldung unter www.volksbank-rhein-ruhr.de/wodopuppen notwendig.

  • Bodega del Puerto schließt Ende des Jahres

    Das beliebte spanische Restaurant stellt den Betrieb ein. Die Betreibergesellschaft HB Hafen-Gastronomie GmbH mit Sitz in Bremen hat den am 31.12.2017 auslaufenden Pachtvertrag nicht verlängert.

  • Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte

    Es gibt Erkrankungen, über die redet man nicht gern. Umso wichtiger ist dann, dass andere es tun. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK deshalb das „Duisburger Beispiel“ ins Leben gerufen.

  • Frech, Wild & Wunderbar - Eine interaktive Familienausstellung

    Frech, wild & wunderbar – Schwedische Kinderbuchwelten heißt die neue Familienausstellung, die am 27. Oktober um 16 Uhr im Explorado Kindermuseums am Duisburger Innenhafen eröffnet wird.

  • Feuerwehrelch meisterte Einsatz souverän

    Über 80 Kinder, deren Eltern und Großeltern waren am vergangenen Freitag der Einladung der Volksbank Rhein-Ruhr an den Innenhafen gefolgt und verbrachten einen „feuerwehrtastischen“ Nachmittag im Atrium des Bankgebäudes.