Frank Schätzing zu Gast im Museum Küppersmühle

29.03.2019

Frank Schätzing (*1957 in Köln) gehört zu den meistgelesenen Autoren Deutschlands und ist Dauergast auf Rang 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Mit Büchern wie „Tod und Teufel“, „Die Tyrannei des Schmetterlings“ und allen voran dem millionenfach verkauften Titel „Der Schwarm“ hat er sich ein weltweites Publikum erschrieben. Vom Kölner Dom als Krimi-Plot über unheimliche Phänomene in den Weltmeeren bis zur künstlichen Intelligenz ist Schätzing thematisch breit aufgestellt und mischt akribisch recherchierte Fakten mit Fiktion.

Wie kommt der Autor zu seinen Themen? Wie recherchiert er für einen Roman? Wie hält er Erfolg und Kritik stand? Welcher bildende Künstler beeindruckt ihn am meisten? Und warum sollten Männer unbedingt kochen können? Diese und weitere Fragen diskutiert MKM-Direktor Walter Smerling im Einzelgespräch mit Frank Schätzing.

Besucherinformationen:
Mittwoch, 10. April 2019, 18 Uhr
Teilnahme: 10 € inkl. Eintritt ins Museum Küppersmühle am Duisburger Innenhafen. Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Ausstellungsräume nur vor Veranstaltungsbeginn möglich ist.

Anmeldung: office@museum-kueppersmuehle.de
oder 0203-30194811 (Mi-So)

Innenhafen Newsletter

  • Bunter Kreis freut sich über Spende

    Die Siemens Turbobiker haben sich im zehnten Jahr ihrer Teilnahme am 24-Stunden Mountainbike-Rennen schon wieder gesteigert und sind unglaubliche 4009,5 Kilometer durch den Landschaftspark gerast.

  • Neue Azubis bei der Novitas

    25 junge Frauen und Männer haben am 1. August bei der Novitas BKK ihre Ausbildung begonnen und werden zu Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufleuten im Gesundheitswesen, Kaufleuten für Büromanagement und Fachinformatikern für Systemintegration ausgebildet.

  • Schauinsland-Reisen mit neuen eigenen Hotels

    Drei Insektenhotels auf dem Gelände des Reiseveranstalters Schauinsland-reisen sind bezugsfertig. Jetzt fehlen nur noch die kleinen, summenden Gäste.