Zahlreiche neue Freizeitparks bei alltours

Nach Angaben des Verbands Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen (VDFU) haben sich die Besucherzahlen in diesem Marktsegment im vergangen Jahr um rund sechs Prozent erhöht. Auch für das Frühjahr 2016 ziehen die Experten vom VDFU eine äußerst positive Bilanz. alltours hat bereits in der Konzeption zum aktuellen Sommerkatalog „Mitteleuropa mit Eigenanreise“ auf den richtigen Trend gesetzt und einen eigenen Katalogteil mit entsprechenden Angeboten geschaffen. Mit dabei sind unter anderem zehn Center Parcs bzw. Sunparks, der Serengeti Park Hodenhagen, Legoland Deutschland sowie das Heide Park Ressort.

Insgesamt 36 Millionen Menschen haben im Jahr 2015 einen Freizeitpark im Bundesgebiet besucht. Das waren zwei Millionen mehr als noch im Jahr zuvor. Der deutsche Tourismus­verband hat herausgefunden, dass der Freizeitparkbesuch inzwischen zu den „Top Zehn Urlaubsaktivitäten“ der Deutschen zählt. alltours hat im aktuellen Sommerkatalog „Mitteleuropa mit Eigenanreise“ insbesondere die Angebote von Freizeit- und Ferienparks ausgebaut. Das Unternehmen bietet diese zu einem günstigen Komplettpreis an, der zumeist Eintritt, Unterkunft, Verpflegung u.v.a. beinhaltet.

Mit dem Fahrgeschäft „SPLAT-O-SPHERE“ können Gäste den Movie Park Germany aus der Vogelperspektive erkunden und dabei die „Flugroute“ selbst bestimmen. Foto: Movie Park/alltours.
Mit dem Fahrgeschäft „SPLAT-O-SPHERE“ können Gäste den Movie Park Germany aus der Vogelperspektive erkunden und dabei die „Flugroute“ selbst bestimmen. Foto: Movie Park/alltours.

Dazu gehört der Movie Park Germany in Bottrop. Deutschlands größter Film- und Freizeit­park wartet mit über 40 Attraktionen, Shows und Events auf. In fünf Themen­bereichen erwarten die Besucher spektakuläre Action, rasante Achterbahnen und filmreifes Entertainment – und das zu einem Preis, der sich sehen lässt: alltours Gäste zahlen für eine Übernachtung im Hotel Arcadia Bottrop (3,5*) lediglich 72 Euro p. P. Darin enthalten sind Eintrittskarten für den Movie Park Germany, die für zwei aufeinanderfolgende Tage gelten.

Center Parcs und Sunparks im In- und Ausland erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mit der Anlage Le Bois aux Daims hat alltours unter anderem das jüngste Mitglied der Center-Parcs-Familie im Programm. Der mit 4 Sternen bewertete Park im französischen Loiretal besticht nicht nur durch die unvergleichliche Lage inmitten unberührter Natur, sondern auch mit dem tropischen Badeparadies Aqua Mundo – der Eintrittspreis dafür ist selbstver­ständlich im Paketpreis von 99 Euro pro Übernachtung (Mindestaufenthalt sieben Nächte) für eine vierköpfige Familie enthalten. In den Unterkünften (Eden-Premium-Häuser aus Naturmaterialien) gibt es jeden erdenklichen Komfort, wie beispielsweise einen hauseigenen Kamin. Der Nachwuchs kommt dank eines Wald-Abenteuerparcours oder dem Kinderbauernhof im Center Parcs Le Bois aux Daims ebenfalls nicht zu kurz.

Innenhafen Newsletter

  • Weihnachtsbasar und Trödelmarkt

    Die Karmelgemeinde „Mutter vom guten Rat“ veranstaltet am 24. und 25. November in ihrer Begegnungsstätte gegenüber der Karmelkirche am Innenhafen traditionsgemäß wieder ihren Weihnachtsbasar und den Trödelmarkt.

  • Hochkarätige Gäste in der schauinsland-reisen Arena

    Rund 200 Gäste kamen gestern zur Veranstaltung „Kein Stress mit dem Stress – Psychische Gesundheit im Leistungssport erhalten und fördern“ in die Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena. Die Novitas BKK hatte gemeinsam weiteren Experten ein Programm zusammengestellt,

  • Vorlesetag mit KiKA-Kinderheld

    Tobi Krell, bekannt als Checker Tobi, liest am 16. November um 16 Uhr aus dem Buch „Tobi und die rosa Teufel“ von Jo Pestum im Duisburger Kindermuseum Explorado vor.



  • Tag der offenen Tür mit offenen Fenstern

    Open House – das bedeutet in diesem Jahr zum “Tag der offenen Tür” in der katholischen Familienbildungsstätte am Innenhafen vor allem: Tag der offenen Fenster.

  • Kunst trifft Wirtschaft

    Ein Gespräch über Kunst im Arbeitsalltag, gesellschaftliche Verantwortung und einen Maler als Firmenchef. Die Brüder Dubbick (Fa. Krohne) im Gespräch mit Walter Smerling.