From Mallorca with energy

15.12.2013 - 16:02 Uhr

Der alltours Reiseleiter bei der Orangenernte in Soller auf Mallorca. Von hier aus wurde die vitaminreiche Sendung in die Reisebüros versandt. Foto: alltours
Der alltours Reiseleiter bei der Orangenernte in Soller auf Mallorca. Von hier aus wurde die vitaminreiche Sendung in die Reisebüros versandt. Foto: alltours

Das ist mal eine Postsendung der ganz gesunden Art. Empfänger: rund 10.000 Reisebüroprofis in Deutschland. Inhalt: 32.000 Kilogramm frisch gepflückte Navelina Orangen. Verpackung: 3.500 Apfelsinenkisten. Herkunftsort: „Tal des Goldes“, Sóller/Mallorca. Absender: Der Reiseveranstalter alltours.

Auf der Orangenplantage Fet a Sóller auf Mallorca herrschte in den vergangenen Tagen Hochbetrieb. Neben dem normalen Weihnachtsgeschäft mussten zusätzlich 32.000 Kilogramm Orangen für die Reise nach Deutschland versandfertig gemacht werden. Gereift sind die Apfelsinen in den zurückliegenden Wochen im so genannten „Tal des Goldes“ im Nordwesten der Insel. Zunächst wurden die handverlesenen Früchte in 3.500 Kartons verpackt und auf Paletten für den klimatisierten LKW-Transport gestapelt. Genau so viele Reisebüros sind es, die in den letzten Tagen eine fruchtige Lieferung vom Reiseveranstalter alltours erhalten haben.



Dennis Conrads, Vertriebsleiter bei alltours: „Urlaub in der Sonne und Vitamin C sind die besten Mittel für Reisebüromitarbeiter, um gesund und energiegeladen durch das Weihnachtsgeschäft zu kommen.“

Und das sind geschätzt immerhin rund 10.000 Reiseprofis, von denen jeder mit etwa 10 Orangen rechnen darf. Ein gutes Vitamin-Polster, denn diese Menge deckt den Bedarf an Vitamin C mindestens eine Woche. Ob die Vitaminladung allerdings auf die Paketzusteller abstrahlt, die immerhin 28.000 Kilogramm Orangen ausliefern müssen, ist offen. Vielleicht buchen die ja bei Auslieferung gleich eine Reise in die Sonne, um Energie zu tanken.



  • Tag des offenen Denkmals im Landesarchiv NRW

    “Sport an Rhein und Ruhr damals und heute.” Die Abteilung Rheinland des Landesarchiv NRW beteiligt sich in diesem Jahr mit einem bunten Programm am bundeweiten Tag des offenen Denkmals.

  •  Die Schauinsland-Sandburg soll die Höchste werden

    Der Reiseveranstalter schauinsland-reisen und Sandkünstler aus aller Welt haben sich viel vorgenommen. Sie wollen in nur drei Wochen aus rund 3.500 Tonnen Sand die höchste Sandburg der Welt bauen.

  •  Integrationsmanagement der PEAG Personal GmbH

    Die Zielsetzung der Gründung des Unternehmens war es, qualitativ hochwertige, faire Zeitarbeit anzubieten und Perspektiven für Fachkräfte, befristet Beschäftigte sowie Auszubildende zu eröffnen.

  • EVACO lädt zum dritten #datatalk in Essen ein

    Am 14. September dreht sich in Essen wieder einmal alles um Business Analytics. Dann findet zum dritten Mal in Folge #datatalk, der jährliche Business Analytics Congress von EVACO, statt.