Für Familien und Kinder: Alte Münzen, antike Götter, schöner Schmuck

Am kommenden Mittwoch (15. Juli) um 15 Uhr lädt das Kultur- und Stadthistorische Museum am Innenhafen zu einem Besuch der großen Münz- und Antikensammlung Köhler-Osbahr ein. In dieser Ausstellung sind nicht nur Münzen aus aller Welt zu sehen, sondern auch die unterschiedlichsten und seltsamsten Zahlungsmittel: Eisenketten, Schneckenhäuser oder Salzplatten. Bei einem Rundgang erzählt Museumssprecher Werner Pöhling spannende Geschichten darüber, was früher für die Menschen besonders wertvoll war.

An jedem Mittwoch in den Ferien kann man im Kinder-Sommerprogramm des Museums etwas Neues erleben – so wird unsere Geschichte lebendig. Infos am Museumseingang.

Treff am Museumseingang: Johannes-Corputius-Platz 1. Eintritt 4,50 €, Kinder 2 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Neues Fußgängerleitsystem für Duisburg

    Die Gliederung des Plans in vier Stadtquartiere, denen je eine Farbe zugeordnet ist, vereinfacht die Orientierung. Der Innenhafen ist blau hinterlegt, die City gelb, die Altstadt sandfarben und das Dellviertel grün.

  • NRW-Ministerpräsident Armin Laschet eröffnet Ausstellung

    Seine erste Ausstellungseröffnung als Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen führt ihn nach Duisburg: Am 21. September 2017 eröffnet Armin Laschet im MKM Museum Küppersmühle „Das Prinzip Landschaft“.