28.05.2013

Duisburg geht aus! Der Gastronomieführer

Im Jahr 2013 präsentiert der Überblick Medien Verlag erstmals auch in Duisburg den Restaurant-, Shopping- und Kulturführer aus der bekannten GEHT AUS -Reihe.

Auf 180 Seiten finden Sie aktuelle Adressen von mehr als 150 Restaurants, Cafés und Kneipen aus Duisburg und Umgebung (Oberhausen und Teile des Niederrheins) übersichtlich und in Rubriken nach dem bewährten Toplisten-Konzept aufgelistet. Außerdem News aus der Duisburger Gastronomie-Szene, kulinarische Reportagen, Frischetipps für Genießer, die schönsten Biergärten am Rhein sowie ein Überblick über die Gourmetmeilen im Revier sowie einen umfangreichen Serviceteil mit Ausgehtipps und kulinarische Adressen.

Aus dem Innenhafen mit dabei sein: Bodega del Puerto, Chili's, Diebels im Hafen, Einfach Brendel, Gold Elephant, Grand City Hotel, Maya Coba, Mongo's und Samui.

Broschiert: 200 Seiten
Verlag: Überblick Medien GmbH & Co. KG; Auflage: 1
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3955410056
ISBN-13: 978-3955410056
Bei amazon bestellen

  • schauinsland stellt Sommerprogramm 2019 vor

    Mit zehn druckfrischen Katalogen läutet schauinsland-reisen den nächsten Sommer ein. Auf rund 3.000 Seiten machen Hotels mit Style, Familienanlagen und feine Sandstrände Lust auf die Planung der schönsten Zeit des Jahres.

  • Emil Schumacher - Inspiration und Widerstand

    Das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst widmet in Zusammenarbeit mit dem Emil Schumacher Museum Hagen dem mehrfachen Documenta- und Biennale-Teilnehmer eine umfassende Retrospektive.

  • Innenhafen-Magazin Herbst/Winter 2018

    Das neue Innenhafen-Magzin für den Herbst/Winter 2018 ist soeben erschienen. In den kommenden Tagen erfolgt die Auslieferung.



  • Volksbank Rhein-Ruhr lud zum 1. Bloggertreffen

    Im Interview mit Marketingleiterin Claudia Behrens präsentierte Bloggerin und Autorin Yavi Hameister Tipps und Tricks für Blogger und Solche die es werden wollen.

  • Letzter Marina-Markt in 2018

    Am 14. Oktober 2018 können Liebhaber von frischen Waren und Kunsthandwerk sowie Genießer internationaler Gastronomie zum letzten Mal in diesem Jahr über den Marina-Markt bummeln.