Gedenken an die Pogromnacht

Lesung mit Rupert Seidl: „Liebe Frau Herzstein...“

Am Sonntag, 2. November 2014 um 15 Uhr lädt das Zentrum für Erinnerungskultur Duisburg zu einer Lesung im Kultur- und Stadthistorischen Museum ein. In Gedenken an die Pogromnacht vom 9. zum 10. November 1938 erinnert das im Aufbau befindliche Zentrum an die Verfolgung der Duisburger Juden.

Für die Lesung ausgewählt wurden Briefe von Rabbiner Dr. Manass Neumark; in weiteren Briefen berichteten Überlebende aus ihrer Zeit des Untertauchens und der Deportation. Empfängerin der meisten Briefe ist Herta Herzstein: Sie war 1938 Sekretärin der jüdischen Gemeinde Duisburg und lebte seit ihrer Flucht im Frühjahr 1939 in der Nähe von Amsterdam, bis sie dort festgenommen und deportiert wurde.

Es liest Rupert Seidl, seit 1999 Ensemblemitglied am Theater an der Ruhr. Er war 1980 bis 1986 Schauspieler unter Claus Peymann am Bochumer Schauspielhaus, wurde 1986 Mitbegründer und Leiter des freien Theaterproduktionsnetzwerks „Sezession“. 1988 wechselte er als leitender Dramaturg und Schauspieler an das Schlosstheater Moers und wurde dort 1990 Intendant.

Anne Ley-Schalles vom Zentrum für Erinnerungskultur, die die archivierten Briefe gesichtet und eine Auswahl getroffen hat, moderiert die Veranstaltung. Der Eintritt beträgt 4,50 €, ermäßigt 2 €, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kultur- und Stadthistorisches Museum, Johannes-Corputius-Platz 1, Innenhafen

Innenhafen Newsletter

  • Duisburger Agentur gewinnt German Brand Award

    Die Duisburger Werbeagentur dws freut sich gleich zweimal: Vergangenen Donnerstag durfte ihr Geschäftsführer Sebastian Petry in Berlin zwei Auszeichnungen im Wettbewerb „German Brand Award“ entgegennehmen.

  • Die neuen Winterkataloge von schauinsland sind da

    Ab sofort liegt das neue Winterprogramm des Reiseveranstalters in den Reisebüros aus. Über 1.100 Katalogseiten mit über 50 neuen Hotels im Nah- und Fernbereich machen Lust auf die schönste Zeit des Jahres — den Urlaub.

  • Sing den Volksbank Song und gewinne 1000€

    Die Volksbank Rhein-Ruhr eG stellt vom vom 9. bis 11. August 2019 ihr Online-Banking-System . Hierfür haben die Banker einen Song eingespielt und bieten 1000€ für den schönsten Cover-Song.

  • Neuer Küchenchef in der der Faktorei

    Joshua Dumschat ist mit seinen 21 Jahren bereits Küchenchef der faktorei. Er vertritt Lutz Beyer während dessen Elternzeit und hat sich viel vorgenommen.

  • Goldstädte, Paradiesorte und ferne Welten

    Die Ausstellung „Sagenumwoben! Goldstädte, Paradiesorte und ferne Welten“ im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Duisburger Innenhafen lädt zu einer Reise zu sagenhaften und unbekannten Orten ein.