20 Jahre Museum Küppersmühle

30.04.2019

Jubiläums-Aktionen gehen in die zweite Runde: Gratis-Katalog für jeden 20. Besucher an 20 Tagen im Mai

Im April ist das MKM am Innenhafen Duisburg 20 Jahre alt geworden – ein Grund zum Feiern!

Daher lädt das Museum seine Besucher mit monatlichen Jubiläums-Aktionen bis September zum Mitfeiern ein! Im Mai verschenkt das MKM an 20 Tagen an jeden 20. Besucher einen Ausstellungskatalog (frei wählbar unter verschiedenen Titeln, Aktions-Zeitraum: 1.5. bis 26.5., Mi–So zu den regulären Öffnungszeiten).

Ein kurzer Rückblick: Im April 1999 hat das MKM erstmals seine Tore als Kunstmuseum geöffnet, in einem Industriebau der Jahrhundertwende, der bis in die 1970er Jahre als Mühlen- und Speichergebäude gedient hatte. Die Umgestaltung zum Museum haben die Basler Architekten Herzog & de Meuron übernommen, die aktuell auch den Erweiterungsbau des MKM realisieren. Die denkmalgeschützte Backstein-Fassade der historischen Küppersmühle, die alten Stahlsilos, aber auch der Name „Küppersmühle“ blieben erhalten und sind zu Markenzeichen des Museums geworden. Verantwortlich für Konzeption, Organisation und Betrieb des MKM ist von Beginn an die Bonner Stiftung für Kunst und Kultur e.V. (www.stiftungkunst.de).

Innenhafen Newsletter