Innenhafenlauf – bereits über 500 Anmeldungen

04.08.2016

Am 20. August startet der mittlerweile 17. Innenhafenlauf durch die Duisburger Altstadt, rund um den Innenhafen und das Rathaus.

Der „Mitsubishi Hitachi Innenhafenlauf Duisburg“ gilt als einer der beliebtesten Laufveranstaltungen am Niederrhein. Nicht zuletzt aufgrund der übersichtlichen Laufstrecke sowie das ganze „drum herum“ für die Teilnehmer, Besucher und Gäste des Innenhafens. Wie in den letzten Jahren zuvor, so stellt die Leichtathletikabteilung der Eintracht Duisburg 1848 ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie auf die Beine.

Seit dem letzten Jahr gibt es sogar eine Ausschreibung in niederländischer Sprache. Die Nähe und das gute Verhältnis zu unseren Nachbarn verspricht internationales Flair. Etwas mehr als 540 Meldungen liegen derzeit für die unterschiedlichen Läufe wie dem 550m Bambinilauf, dem 1230m Schülerlauf, den 5km Walking und den beiden Hauptläufen über 5km und 10km vor. Bei der Eintracht hofft man auf einen neuen Anmelderekord und spekuliert mit 1300 Teilnehmern. Die Werbung für dieses Event läuft auf vollen Touren. Derzeit sind zwei Busse der DVG mit dem Banner des Mitsubishi Hitachi Innenhafenlaufs bestückt und fahren durch die Region, bewerben die Veranstaltung.

Die traditionelle Laufveranstaltung richtet sich an alle Läufer und Laufinteressierte. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Verpflegungsstellen und Wasserduschen sind bei heißem Wetter, wie in jedem Jahr, eingerichtet.

Die DLV-vermessene Laufstrecke führt über befestigte Wege entlang des Innenhafens und durch die Duisburger Altstadt rund um das Rathaus.
Es gibt Urkunden mit Platz- und Zeitangaben für alle Teilnehmer (beim Walking nur Zeitangabe) und eine “Überraschungstüte” für alle teilnehmenden Bambinis (U8) bei der Siegerehrung. Die ersten drei Läufer/innen der Schülerklassen U10-U16 erhalten Medaillen. Es gibt Sachpreise für die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse bei den 5 km und 10 km Läufen.
Urkunden und Ergebnislisten sind anschließend auch über das Internet ausdruckbar.

Alle weiteren Information wie Anmeldungen, Umkleide- und Duschmöglichkeiten, Startzeiten der einzelnen Läufe findet man unter www.innenhafenlauf.de

  • Museum Küppersmühle schließt für vier Monate

    Das Museum Küppersmühle schließt ab dem 29. Januar für rund vier Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

  • Zweiter PKF China Talk in Duisburg

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat gestern zum zweiten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet. 22 Vertreter von rund 14 chinesischen Unternehmen haben an der Veranstaltung zum Thema „Grundlagen des Arbeitsrechts“ in den Räumlichkeiten von PKF Fasselt Schlage am Innenhafen Duisburg teilgenommen.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.