Novitas BKK verstärkt ihr Engagement

Innenhafenlauf geht mit neuem Hauptsponsor an den Start

01.02.2017

Florian Schäfer, Leiter der Leichtathletikabteilung Eintracht Duisburg 1848, Kirsten Budde, Vorständin Novitas BKK, Maskottchen Edu, Frank Brüggemann, Vorstandsvorsitzender Novitas BKK, und Klaus Waschkowitz, Organisator Innenhafenlauf
Florian Schäfer, Leiter der Leichtathletikabteilung Eintracht Duisburg 1848, Kirsten Budde, Vorständin Novitas BKK, Maskottchen Edu, Frank Brüggemann, Vorstandsvorsitzender Novitas BKK, und Klaus Waschkowitz, Organisator Innenhafenlauf

Eine der beliebtesten Laufveranstaltungen am Niederrhein hat einen neuen Hauptsponsor: Die Novitas BKK ist künftig Förderer und Namensgeber des Duisburger Innenhafenlaufs. Damit löst die Krankenkasse mit Sitz im Innenhafen den bisherigen Hauptsponsor Mitsubishi Hitachi ab.

„Unser neuer Hauptsponsor Novitas BKK ist ein verlässlicher und langjähriger Partner, der tief in Duisburg verwurzelt ist“, freut sich Florian Schäfer, Leiter der Leichtathletikabteilung des Traditionsvereins Eintracht Duisburg 1848. „Aus sportlicher Sicht“, betont Klaus Waschkowitz, der im Verein von Beginn an die Organisation der Veranstaltung leitet, „bleibt beim Innenhafenlauf aber natürlich alles beim Alten.“

Frank Brüggemann, Vorstandsvorsitzender der Novitas BKK, ist stolz auf die Kooperation: „Der Innenhafenlauf gehört zu Duisburg wie das Grün zur Novitas BKK. Wir sind seit dem ersten Lauf im Jahr 2000 mit einem eigenen Team aus Versicherten dabei und freuen uns riesig, diese Veranstaltung auch in Zukunft unterstützen zu können.“ In den letzten Jahren bildete die Krankenkasse mit durchschnittlich 180 Teilnehmern sogar das größte Läuferteam.

Startschuss für den Novitas BKK Innenhafenlauf ist in diesem Jahr der 19. August. Die Strecke führt entlang des Innenhafens und durch die Duisburger Altstadt rund ums Rathaus. Neben unterschiedlichen Laufwettbewerben wird es auch wieder ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt geben.

  • Museum Küppersmühle schließt für vier Monate

    Das Museum Küppersmühle schließt ab dem 29. Januar für rund vier Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

  • Zweiter PKF China Talk in Duisburg

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat gestern zum zweiten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet. 22 Vertreter von rund 14 chinesischen Unternehmen haben an der Veranstaltung zum Thema „Grundlagen des Arbeitsrechts“ in den Räumlichkeiten von PKF Fasselt Schlage am Innenhafen Duisburg teilgenommen.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.