Insolvenzverwalterin veräußert Gebäudereinigung

21.03.2018

Mit einer übertragenen Sanierung des insolventen Essener Gebäudereinigungsunternehmens ImmoClean UG (haftungsbeschränkt) an die Clean Estate UG (haftungsbeschränkt) konnte die Insolvenzverwalterin und Rechtsanwältin Sarah Wolf aus der Kanzlei PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB den Geschäftsbetrieb und Erhalt von 35 Arbeitsplätzen sichern.

Es ist eine gute Nachricht für die Beschäftigten des Betriebs und die mehr als 60 Kunden: Das Essener Unternehmen ImmoClean UG ist „gerettet“. Die Verwalterin hat einen Käufer für das Unternehmen gefunden. Über das Vermögen der ImmoClean UG wurde u. a. aufgrund struktureller Schwierigkeiten Ende 2017 die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Unmittelbar nach der Bestellung hat Sarah Wolf mit ihrem Team aus Juristen und Kaufleuten zahlreiche Maßnahmen zur Sicherung des laufenden Geschäftsbetriebs eingeleitet, wie beispielsweise die Lohn- und Gehaltszahlungen der Arbeitnehmer über die sogenannte „Insolvenzgeldvorfinanzierung“ gesichert sowie parallel nach einem potentiellen Erwerber gesucht. Innerhalb kurzer Zeit konnte die Clean Estate UG aus Essen als Käuferin der Assets von ImmoClean gewonnen werden. Die übertragene Sanierung wurde zum 1. Januar 2018 vollzogen und bei der Gläubigerversammlung am 28. Februar 2018 vom Amtsgericht Essen genehmigt.

Über PKF Fasselt Schlage Insolvenzverwaltung
Die Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer von PKF Fasselt Schlage arbeiten seit 1932 in Duisburg mit juristischer Präzision und kaufmännischem Fachwissen. Seit 2014 erweitert die Partnerin, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Insolvenzrecht Sarah Wolf das Angebot der Gesellschaft um die Insolvenzverwaltung.

Über PKF Fasselt Schlage
PKF Fasselt Schlage gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland. Die mittelständisch geprägte, unabhängige und partnergeführte Gesellschaft beschäftigt an 10 Standorten insgesamt mehr als 650 Personen, davon rund 200 Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, viele von ihnen mit Mehrfachqualifikation.

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.