Karnevalssitzung der Volksbank Rhein-Ruhr

28.11.2016 - 16:21 Uhr

Die Volksbank Rhein-Ruhr lädt am 7. Februar 2017 zur dritten Karnevalssitzung in den Steinhof Duisburg ein. Ab 18 Uhr lockt das karnevalistische Programm mit Blötschkopp – Marc Metzger, Domstürmern, Swinging Funfares, der Luftflotte und vielen weiteren Gästen.

Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre lädt die Genossenschaftsbank auch 2017 ihre Mitglieder, Kunden und Nichtkunden ein, an der Fortsetzung der Karnevalssitzung im Steinhof Duisburg teilzunehmen. Die Gäste erwartet ein exklusives Programm mit Künstlern wie dem Blötschkopp – Marc Metzger, Domstürmern, Swinging Funfares, Luftflotte und natürlich seiner Tollität Prinz Mark I..

Michael Jansen, Vorsitzender des Hauptausschusses Duisburger Karneval, moderiert die Veranstaltung. Eintrittskarten gibt es ab sofort im Vorverkauf ab 25 Euro in den Geschäftsstellen der Bank in Duisburg-Mitte (Sonnenwall 1,47051 Duisburg) und am Innenhafen. Mitglieder der Bank erhalten 5 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis. Das Kartenkontingent ist begrenzt! Eine Kostümierung ist ausdrücklich erwünscht. Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.volksbank-rhein-ruhr.de/karneval.

  • Bodega del Puerto schließt Ende des Jahres

    Das beliebte spanische Restaurant stellt den Betrieb ein. Die Betreibergesellschaft HB Hafen-Gastronomie GmbH mit Sitz in Bremen hat den am 31.12.2017 auslaufenden Pachtvertrag nicht verlängert.

  • Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte

    Es gibt Erkrankungen, über die redet man nicht gern. Umso wichtiger ist dann, dass andere es tun. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK deshalb das „Duisburger Beispiel“ ins Leben gerufen.




  • Frech, Wild & Wunderbar - Eine interaktive Familienausstellung

    Frech, wild & wunderbar – Schwedische Kinderbuchwelten heißt die neue Familienausstellung, die am 27. Oktober um 16 Uhr im Explorado Kindermuseums am Duisburger Innenhafen eröffnet wird.

  • Feuerwehrelch meisterte Einsatz souverän

    Über 80 Kinder, deren Eltern und Großeltern waren am vergangenen Freitag der Einladung der Volksbank Rhein-Ruhr an den Innenhafen gefolgt und verbrachten einen „feuerwehrtastischen“ Nachmittag im Atrium des Bankgebäudes.