Kinderbetreuung im Advent

Die Weihnachtsmärkte öffnen, der erste Glühwein lockt und die Wunschzettel sind geschrieben. Damit Eltern in Ruhe Geschenke besorgen oder die Adventszeit auf dem Weihnachtsmarkt genießen können, bietet das Explorado Kindermuseum zum ersten Mal eine Kinderbetreuung im Advent mit zauberhafter Weihnachtsbäckerei. Jungen und Mädchen ab 4 Jahren sind eingeladen, das Kindermuseum zu dekorieren und leckere Plätzchen zu backen, die mit nach Hause genommen werden dürfen. Außerdem gibt es auf drei Etagen die große Mitmach-Ausstellung zu entdecken. Betreut werden kleine Besucher an allen Adventssamstagen von 16-19 Uhr. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch (0203 / 29823340) möglich.

Nur im Advent: Spielzeugmuseum & XXL-Carrerabahn
Zusätzlich öffnet das Explorado für Besucher exklusiv an allen Adventssonntagen seine oberste Etage mit dem Spielzeugmuseum und der XXL-Carrarerabahn. Im liebevoll eingerichteten Spielzeugmuseum mit Spielzeug aus den letzten 100 Jahren gibt es lang Vergessenes wieder zu entdecken und auszuprobieren. Wer es lieber rasant mag, auf den wartet eine XXL-Carrerabahn.

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.