Küppersmühle öffnet am 11. Oktober 2013 wieder

29.09.2013 - 17:18 Uhr

Mit dem ersten „Wining & Dining“ im Ruhrgebiet erweckt Heidi Kopatz die Gastronomie in dem ehemaligen Mühlengebäude im Duisburger Innenhafen zu neuem Leben.

Ab dem 11. Oktober 2013 öffnet die Gastronomie Küppersmühle Wine & Dine im lebhaften Duisburger Innenhafen und wartet mit kulinarischen Leckerbissen sowie einer hervorragenden Weinauswahl auf. Neben den gelisteten Flaschenweinen, die zum Shop-Preis genossen werden können, stehen frisch zubereitete, auf die Saison abgestimmte Speisen zur Auswahl. Ergänzt wird die Karte mittags durch einen Business Lunch, nachmittags durch Kaffee- und Kuchen sowie Delikatessen und Kleinigkeiten als harmonische Begleiter zum Wein. Sowohl die stilvolle Inneneinrichtung als auch die gemütliche Terrasse öffnet den Blick auf den Duisburger Innenhafen und damit einen besonderen Teil des Ruhrgebiets. Gäste und Kunden können die angebotenen Weine auch direkt im Wine & Dine einkaufen.

Darüber hinaus steht das Küppersmühle Wine & Dine für Veranstaltung und außergewöhnlichen Events, Konferenzen und Tagungen auf höchstem Niveau zur Verfügung – ganz nach den individuellen Wünschen der Gäste.



Das Konzept des neuen Küppersmühle Wine & Dine basiert in erster Linie auf der langjährigen Liebe von Heidi Kopatz zu exzellenten Weinen und guter Küche. Seit 2003 betreibt sie den Weinhandel „Heidis Kontor“, zu dem schnell die Organisation von Events und Veranstaltungen hinzukam und 2009 zur Gründung von „Catering Heidi & Friends“ führte. Seitdem begleitet Heidi Kopatz erfolgreich Großevents, wie z.B. die Ruhrtriennalen, Falk-Foundation, Extra-Schicht, 100-Jahrfeier der Stiftung Kulturdenkmäler NRW, u.v.m.

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Sonntag von 11 – 23 Uhr
Mittwoch – Freitag von 12 – 14 Uhr Business-Lunch

  • Bodega del Puerto schließt Ende des Jahres

    Das beliebte spanische Restaurant stellt den Betrieb ein. Die Betreibergesellschaft HB Hafen-Gastronomie GmbH mit Sitz in Bremen hat den am 31.12.2017 auslaufenden Pachtvertrag nicht verlängert.

  • Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte

    Es gibt Erkrankungen, über die redet man nicht gern. Umso wichtiger ist dann, dass andere es tun. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK deshalb das „Duisburger Beispiel“ ins Leben gerufen.

  • Frech, Wild & Wunderbar - Eine interaktive Familienausstellung

    Frech, wild & wunderbar – Schwedische Kinderbuchwelten heißt die neue Familienausstellung, die am 27. Oktober um 16 Uhr im Explorado Kindermuseums am Duisburger Innenhafen eröffnet wird.

  • Feuerwehrelch meisterte Einsatz souverän

    Über 80 Kinder, deren Eltern und Großeltern waren am vergangenen Freitag der Einladung der Volksbank Rhein-Ruhr an den Innenhafen gefolgt und verbrachten einen „feuerwehrtastischen“ Nachmittag im Atrium des Bankgebäudes.