Entenrennen für den guten Zweck

22.04.2013

Am Sonntag, 16. Juni – im Rahmen der Drachenboot-Fun-Regatta – wartet wieder ein gelbes Enten-Meer im Duisburger Innenhafen darauf, für einen guten Zweck an den Start zu gehen. Die Volksbank Rhein-Ruhr präsentiert in diesem Jahr das große Entenrennen zu Gunsten des Vereins für Körper-und Mehrfachbehinderte e.V. Duisburg. Bei dieser Benefizlotterie werden die putzigen gelben Enten mit den charmanten Sonnenbrillen ins Rennen geschickt. Jede Ente hat eine Losnummer und schwimmt für ihren Losbesitzer mit den anderen um die Wette, um einen von vielen wertvollen Preisen zu gewinnen.

Ein Entenlos (jeweils stellvertretend für eine Renn-Ente) gibt es für jeweils 2 Euro, drei Lose kosten 5 Euro. Als attraktive Preise gibt es z.B. eine Flugreise nach Lanzarote von Alltours, ein Zwei-Jahres-Abo Kieser-Training, ein Kalkhoff Voyager LB Pro Sondermodell Fahrrad von Lucky Bikes und vieles mehr zu gewinnen.

Der Erlös kommt vollständig dem Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Duisburg zugute und unterstützt bestehende Projekte, die nur durch Spenden finanziert werden können. In den letzten Jahren hat der VKM sein Angebot erweitert und möchte nun Projekte im Freizeitbereich entwickeln und erhalten.

Neben fachkundiger Betreuung und Beratung und therapeutischen Angeboten wie Schwimmen und Reiten bietet der VKM seinen Mitgliedern ein umfangreiches Freizeitprogramm an, bei dem sie ihren oft beschwerlichen Alltag für kurze Zeit vergessen können. Ob Fußball spielen, Singen, Malen, Kochen, Kreatives Gestalten, Ausflüge in die Umgebung – für jede(n) ist etwas dabei.

Ab sofort sind die Lose für das Entenrennen in allen Duisburger Geschäftsstellen der Volksbank Rhein-Ruhr erhältlich.

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.