Luxuskreuzer steuern Duisburg an

Der Flußkreuzfahrtanbieter Scenic Cruises bietet seit 2008 exklusive Flusskreuzfahrten im 5-Sterne Segment auf europäischen Gewässern an. In diesem Jahr wird ein Reiseziel der englischsprachigen Gäste erstmals Duisburg sein. Insgesamt 17 Mal werden die Schiffe, die ausschließlich Gäste aus dem angelsächsischen Sprachgebiet (Australien, Kanada, USA, Großbritannien) an Bord haben, an der Ruhrorter Mühlenweide anlegen.

Mit luxuriösen Schiffen, die allesamt den Namen von Edelsteinen tragen (Jewel, Pearl, Diamond oder Jade), reisen die Passagiere 15 Tage auf der „Romantic Rhine & Moselle River Cruise“ von der Schweiz bis nach Amsterdam und entgegengesetzt. Die Duisburg Marketing GmbH organisiert im Auftrag der Conference und Touring C&T GmbH, dem europaweiten Incoming-Partner von Scenic Cruises, für die Gäste geführte Ausflüge zum Duisburger Innenhafen, bevor die Besucher dann auf eigene Faust die Duisburger Innenstadt erkunden. Besonderheit des Konzepts von Scenic Cruises ist die Durchführung der Ausflüge als integrierter Bestandteil eines hochwertigen All-Inclusive-Angebots auf Luxus-Niveau.

„Der Kontakt zur Reederei und somit Conference und Touring resultiert aus dem Messeauftritt der DMG auf der ITB in Berlin. Wir sind überzeugt, dass Duisburg als Teil des angebotenen „european way of life“ den internationalen Gästen als spannende Reiseetappe im Gedächtnis bleiben wird. Duisburg wird durch die Katalog-Präsentation von Scenic Cruises auch diesem exklusiven Kundenkreis bekannter. Als Incoming-Partner von Scenic Tours Europe wird die DMG mit englischsprachigen Gästeführern den Besuchern einige Highlights von Duisburg präsentieren“, so Uwe Gerste, Geschäftsführer der Duisburg Marketing GmbH.



Zum Anbieter Scenic Cruises:
Die Schiffe der „Romantic Rhine & Moselle River Cruise“ gehören zur absoluten Luxusklasse und sind zwischen 2009 und 2015 erbaut worden, jeweils 135 Meter lang und haben drei Decks, zudem Lounges, Bars und Restaurants. Sie fassen 169 Passagiere – jedem von ihnen steht ein persönlicher Butler zur Verfügung. Über 80 % der Kabinen haben einen eigenen Balkon, der auch als Loggia benutzt werden kann. Im Rahmen eines exklusiven All-Inclusive-Angebots sind neben hochwertigen kulinarischen Angeboten und einem umfangreichen Getränkeangebot auch die Ausflüge in den Zielhäfen enthalten. Angebotsinformationen und Preise sowie Buchung sind in den verschiedenen Märkten über verschiedene Internetangebote sowie Reisebüros erhältlich.

  • Am Corputius Platz entsteht ein Museumsgarten

    Im Bereich des Innenhafens wird der Museumsgarten zu einem ca. 2.000 qm großen Klostergarten mit Heilkräutern, Wildblumen und einer Streuobstwiese umgebaut.

  • Kostenlose Führungen im MKM

    Zur neuen Wechselausstellung Bernd Koberling Werke 1963–2017 erweitert das Museum Küppersmühle sein kostenloses Führungsangebot. Bis zum 28. Januar 2018 können Besucher jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ins Malerei-Universum des Künstlers eintauchen.

  • PKF Fasselt Schlage zeichnet Absolventen aus

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat zum 17. Mal den FASSELT Förderpreis verliehen. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link wurden sechs Absolventen der Universität Duisburg-Essen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten geehrt.

  • 33 Länder, 5 Kontinente, 200 Restaurants

    Die Restaurant-Kette Vapiano setzt ihren Expansionskurs mit der 200. Restaurant-Eröffnung fort. Am 1. Dezember öffnete das erste Vapiano Restaurant im dänischen Kopenhagen im Tivoli, dem international bekannten Vergnügungs- und Erholungspark, seine Türen.

  • Teilsperrung der Schifferstraße

    Ab Dienstag, 5. Dezember muss eine Fahrspur der Schifferstraße zwischen Am Innenhafen und Five Boats wegen Bauarbeiten zur Vorbereitung des Neubaus The Curve gesperrt werden.