Duisburg vor 450 Jahren

Jonas Krüning als Johannes Corputius (links) Foto Andreas Probst
Jonas Krüning als Johannes Corputius (links) Foto Andreas Probst

Am Pfingstsonntag, 15. Mai um 15 Uhr lädt das Stadtmuseum am Innenhafen zur zweiten Stadtteilführung mit dem Stadtplan des Corputius ein. Nach einem Kurzbesuch in der Mittelalter-Ausstellung stellt Jonas Krüning bei einem historischen Spaziergang durch die Altstadt zwischen Burgplatz und Schwanentor vor, wie dieses alte Viertel Duisburgs früher ausgesehen hat. Dabei gibt es auch neben der archäologischen Zone am Alten Markt viel Neues zu entdecken.

Jonas Krüning wird bei dem Rundgang in die Rolle des Mercator-Schülers Johannes Corputius schlüpfen – und er kleidet sich sogar in ein zeitgenössisches Studentengewand! Der Duisburger Geschichtsstudent ist aktiv bei „Mercators Nachbarn“, einer Gruppe, die das Leben im Duisburg des 16. Jahrhunderts lebendig werden lässt. Dafür hat Krüning sogar herausgefunden, wie Corputius damals die Stadt vermessen hat.

Johannes Corputius hat seinen Duisburg-Plan vor 450 Jahren dem Stadtrat vorgestellt. Heute wird der letzte Originaldruck im Kultur- und Stadthistorischen Museum aufbewahrt.

Das Museum hat am Pfingstsonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Am Montag bleibt das Museum geschlossen.

Kultur- und Stadthistorisches Museum
Johannes-Corputius-Platz 1

Eintritt: Erwachsene 4.50 €, ermäßigt 2 €, Anmeldung nicht erforderlich.

  • Feiertage nutzen und Urlaubsbrücken bauen

    Mit minimalem Einsatz ein Maximum an Urlaub herausholen: Das alltours Reisecenter am Duisburger Innenhafen verrät, wie es geht.

  • Dritter PKF China Talk in Duisburg

    PKF Fasselt Schlage hat mit dem Schwerpunktthema „Personalbeschaffung und Personalmanagement“ zum dritten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet.

  • Bunter Kreis Duisburg zeigt neue Fotoausstellung

    21 Porträts zeigen Kinder, die vom Bunten Kreis Duisburg betreut wurden. Aufgenommen wurden die Fotos von Studierenden der Universität Duisburg-Essen unter der Leitung von Ditmar Schädel, Dozent für künstlerisches Gestalten im Studiengang angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft.



  •  EVACO überzeugt gleich dreifach

    Qlik, Anbieter der führenden Data Analytics Plattform und Pionier für anwendergesteuerte Business Intelligence, zeichnet mit den sogenannten Specializations das Fachwissen seiner stärksten Partner aus.

  • Nächster Marina-Markt am Muttertag

    Nach der Premier am Osterwochenende findet der nächste Marina-Markt am 13. Mai 2018 statt. Zum Muttertag heisst es dann wieder „Frisches, Schönes, Köstliches“ am Duisburger Innenhafen.