• Bunter Kreis freut sich über Spende

    Die Siemens Turbobiker haben sich im zehnten Jahr ihrer Teilnahme am 24-Stunden Mountainbike-Rennen schon wieder gesteigert und sind unglaubliche 4009,5 Kilometer durch den Landschaftspark gerast.

  • Neue Azubis bei der Novitas

    25 junge Frauen und Männer haben am 1. August bei der Novitas BKK ihre Ausbildung begonnen und werden zu Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufleuten im Gesundheitswesen, Kaufleuten für Büromanagement und Fachinformatikern für Systemintegration ausgebildet.

Duisburg vor 450 Jahren

Jonas Krüning als Johannes Corputius (links) Foto Andreas Probst
Jonas Krüning als Johannes Corputius (links) Foto Andreas Probst

Am Pfingstsonntag, 15. Mai um 15 Uhr lädt das Stadtmuseum am Innenhafen zur zweiten Stadtteilführung mit dem Stadtplan des Corputius ein. Nach einem Kurzbesuch in der Mittelalter-Ausstellung stellt Jonas Krüning bei einem historischen Spaziergang durch die Altstadt zwischen Burgplatz und Schwanentor vor, wie dieses alte Viertel Duisburgs früher ausgesehen hat. Dabei gibt es auch neben der archäologischen Zone am Alten Markt viel Neues zu entdecken.

Jonas Krüning wird bei dem Rundgang in die Rolle des Mercator-Schülers Johannes Corputius schlüpfen – und er kleidet sich sogar in ein zeitgenössisches Studentengewand! Der Duisburger Geschichtsstudent ist aktiv bei „Mercators Nachbarn“, einer Gruppe, die das Leben im Duisburg des 16. Jahrhunderts lebendig werden lässt. Dafür hat Krüning sogar herausgefunden, wie Corputius damals die Stadt vermessen hat.

Johannes Corputius hat seinen Duisburg-Plan vor 450 Jahren dem Stadtrat vorgestellt. Heute wird der letzte Originaldruck im Kultur- und Stadthistorischen Museum aufbewahrt.

Das Museum hat am Pfingstsonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Am Montag bleibt das Museum geschlossen.

Kultur- und Stadthistorisches Museum
Johannes-Corputius-Platz 1

Eintritt: Erwachsene 4.50 €, ermäßigt 2 €, Anmeldung nicht erforderlich.

Innenhafen Newsletter

  • Systemumstellung wurde erfolgreich durchgeführt

    Mehr als 24 Monate Vorbereitung, diverse Projektsitzungen und über 1.000 Schulungstage liegen hinter den Mitarbeitern der Volksbank Rhein-Ruhr und dem verantwortlichen Projektteam.

  • 60 Tage Weinbar am Innenhafen

    Viele schöne Momente gab’s bei Fräulein Betty – der neuen Weinbar am Innenhafen. Bei schönem Wetter konnten die Gäste die Terrasse mit Blick auf’s Rathaus genießen. Aber auch bei Regen lädt die Weinbar zu besonderen Weinmomenten in den Stimmungsvollen Innenbereich ein.

  • Sascha Bruckhoff ergänzt Führung bei Start NRW

    Seit 1. August 2019 führt Sascha Bruckhoff gemeinsam mit Norbert Maul und Markus Tesch die Geschäfte der START NRW GmbH.

  • Bunter Kreis freut sich über Spende

    Die Siemens Turbobiker haben sich im zehnten Jahr ihrer Teilnahme am 24-Stunden Mountainbike-Rennen schon wieder gesteigert und sind unglaubliche 4009,5 Kilometer durch den Landschaftspark gerast.

  • Neue Azubis bei der Novitas

    25 junge Frauen und Männer haben am 1. August bei der Novitas BKK ihre Ausbildung begonnen und werden zu Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufleuten im Gesundheitswesen, Kaufleuten für Büromanagement und Fachinformatikern für Systemintegration ausgebildet.