Musik vor dem Stadtmuseum

04.08.2014

Am Sonntag, 10. August 2014, treten Mustafa Zekirov und sein Sohn Semi von 13 bis 17 Uhr in der Museumsreihe „Gesichter unserer Stadt“ im Rahmen des Marina-Marktes mit Liedern aus Mazedonien auf.

Auf Gitarre, Tambura und Bouzuki, zum E-Piano und mit Gesang bieten die Musiker vor dem Eingang des Kultur- und Stadthistorischen Museums Polka und andere mitreißende Rhythmen und verbreiten eine Atmosphäre von Süden, Sonne und Meer.

Bei freiem Eintritt können die Besucher des Marina-Markts die Dauerausstellung „Duisburger Stadtgeschichte“ und die Fotoausstellung von Manfred Vollmer „Mein Revier ist das Revier“ besichtigen. Nur kurzzeitig zu sehen ist ein riesiges Modell der Stadt Duisburg, Bereich Innenstadt, das in der Reihe „Mein Duisburg – BLICKPUNKT.STADT“ im Museum aufgebaut wurde. Wie immer ist das kleine Mercatorcafé geöffnet!

Kultur- und Stadthistorisches Museum
Johannes-Corputius-Platz 1, am Innenhafen
47051 Duisburg
Tel. 0203 283 2640
www.stadtmuseum-duisburg.de

Innenhafen Newsletter

  • Digitale Hebammenberatung für Schwangere
    Digitale Hebammenberatung für Schwangere

    Die Novitas BKK bietet ihren Versicherten zusammen mit der Kinderheldin GmbH ab sofort eine digitale Hebammenberatung an. Vor und nach der Geburt können Eltern bei Fragen und Unsicherheiten online mit einer Hebamme chatten oder telefonieren – und das täglich von 7 Uhr bis 22 Uhr.

  • Systemumstellung wurde erfolgreich durchgeführt

    Mehr als 24 Monate Vorbereitung, diverse Projektsitzungen und über 1.000 Schulungstage liegen hinter den Mitarbeitern der Volksbank Rhein-Ruhr und dem verantwortlichen Projektteam.

  • 60 Tage Weinbar am Innenhafen

    Viele schöne Momente gab’s bei Fräulein Betty – der neuen Weinbar am Innenhafen. Bei schönem Wetter konnten die Gäste die Terrasse mit Blick auf’s Rathaus genießen. Aber auch bei Regen lädt die Weinbar zu besonderen Weinmomenten in den Stimmungsvollen Innenbereich ein.