Mitmach-Winter im Kindermuseum

30.11.2016 - 14:03 Uhr

Langeweile im Winter? Nicht im Explorado! Erstmalig bietet das Kindermuseum Eltern auch in den Winterferien ein Betreuungsangebot für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Vom 27. Dezember bis zum 6. Januar können Familien das Angebot unter der Woche tageweise oder wochenweise wahrnehmen. Unter dem Titel „Mitmach-Winter“ können Kinder während der Betreuungszeit von 9 bis 16 Uhr nicht nur die Ausstellungen des Museums entdecken, sondern auch an verschiedenen Workshops teilnehmen, experimentieren, basteln und spielen.

Anders als in den „großen Ferien“ ist die Winter-Ferienbetreuung flexibel tageweise oder wochenweise, inklusive Mittagessen und Betreuung, nutzbar.

Kosten der Ferienbetreuung „Mitmach-Winter“
Wochenpreis: 110 € pro Kind (inkl. Mittagessen und Betreuung von 9–16 Uhr) Tagespreis: 25 € pro Kind (inkl. Mittagessen und Betreuung von 9–16 Uhr)

Anmeldungen sind ab sofort telefonisch möglich unter 0203-29823340

Außerdem können sich Familien auf ein umfangreiches Adventsprogramm mit XXL-Carrerabahn, Adventsbasteln und traditionellem Abgrillen im Explorado freuen.

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.