Mongo’s poliert sein Gesicht mächtig auf

08.06.2016 - 10:05 Uhr

Wegen Renovierung vom 13. bis 20. Juni geschlossen – Wiedereröffnung am 21. Juni

Nach elf Jahren am Duisburger Innenhafen schließt das Mongo’s für 7 Tage seine Pforten, um dem Ladenlokal neuen fernöstlichen Schick zu verleihen. „500.000 Gäste haben uns seit der Eröffnung im Mai 2005 besucht. Ein solches Echo freut uns sehr, hinterlässt aber natürlich auch Spuren“, sagt Dennis Heisterkamp, Marketingleiter aus der Essener Mongo’s Zentrale, ein wenig stolz. Eine sechsstellige Summe soll investiert werden. „Sechsstellig im unteren Bereich“, fügt Heisterkamp an.

Das Duisburger Restaurant soll nun nach Vorbild des Kölner Mongo’s gestaltet werden. Asiatisches Flair, fernöstliches Ambiente, warme Farben und gedämpftes Licht bilden den Rahmen, um auch zukünftig aus den Töpfen der Welt individuelle Speisen zu kreieren. Für die Wiedereröffnung am 21. Juni ab 17 Uhr bittet das 20-köpfige Mongo’s-Team um Reservierung. Während der Umbauarbeiten bitte ausschließlich per Mail oder über die Website www.mongos.de

  • MKM erweitert kostenloses Führungsangebot

    Gestern Abend wurde die große Koberling-Retrospektive u.a. durch Markus Lüpertz eröffnet und ist nun bis zum 28. Januar 2018 für Besucher geöffnet. 3x wöchentlich ins Malerei-Universum von Bernd Koberling eintauchen.

  • Werbeagentur am Innenhafen

    1973 gründete Ekkehard Dissars das „Dissars Werbe Studio“, kurz: dws. Seit 1996 hat das Unternehmen seinen Firmensitz am Innenhafen. Zuerst im Kontorhaus und seit zwei Jahren in der Werhahn-Mühle. Und jetzt auch im Innenhafen-Portal.

  • PKF Fasselt Schlage sponsert Existenzgründerprojekt

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage engagiert sich mit weiteren Sponsoren für das Existenzgründerprojekt „small business management“ (sbm) der Universität Duisburg-Essen.

  • Bernd Koberling im Museum Küppersmühle

    Bernd Koberling (geb. 1938) zählt zu den prägenden Maler-Persönlichkeiten Deutschlands. Das MKM Museum Küppersmühle richtet dem Künstler nun die bislang umfangreichste Retrospektive aus.

  • The Curve: Stadt beginnt mit Baureifmachung

    Es geht los und alle freuen sich: Oberbürgermeister Sören Link, Bernd Wortmeyer Geschäftsführer der GEBAG und Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der Projektentwickler die developer, gaben den Startschuss für die Baureifmachung.