1000 Euro für den MSV Fanclub Innenhafen e.V.

28.05.2015 - 13:35 Uhr

Seit knapp zwei Jahren gibt es auch am Innenhafen einen MSV Fanclub. In dieser kurzen Zeit hat der Verein allerdings schon einige bemerkenswerte Aktionen auf die Beine gestellt: Neben dem Zebra-Talk im März im Duisburger Hof mit über hundert Teilnehmern und dem viel beachteten Auftritt beim Innenhafenfest wurde auch gespendet: Hagenshof, MSV-Jugendarbeit, Rolliflitzer eV, ZebraKids oder ZebraGarde waren nur einige der unterstützten Projekte.

Unterstützen Sie den MSV Fanclub

Sie können jetzt noch auf https://verein.ing-diba.de/soziales/47051/msv-fanclub-innenhafen-ev für den für Club im Rahmen der Aktion „DiBaDu und Dein Verein“ abstimmen. Bei dieser Aktion werden deutschlandweit insgesamt 1.000.000 Euro an 1000 gemeinnützige Vereine gespendet. Dabei zählt jede Stimme, denn die 1000 dort registrierten Vereine die bis 30. Juni 2015 die meisten Stimmen sammeln, erhalten eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Sollte der MSV Fanclub Innenhafen gewinnen, möchte er das Geld für die Integration von Behinderten einsetzen.

Alle Informationen zur Aktion finden Sie hier:
https://verein.ing-diba.de/soziales/47051/msv-fanclub-innenhafen-ev

Über den Fanclub
Der MSV Fanclub Innenhafen e.V. hilft u.a. bei der Förderung der Sport- und Jugendhilfe in Duisburg. Hierzu konzentriert sich der Verein auf die Unterstützung der Jugendarbeit des MSV-Duisburg, die ein breites Spektrum abdeckt: so z.B. die Integration benachteiligter Jugendlicher aus sozial schwachen Familien, die Organisation und Durchführung von Auswärtsfahrten und die Unterstützung wirtschaftlich schwacher Personen bei der Teilhabe an sportlichen Ereignissen, um so die Gleichstellung mit nicht benachteiligten Jugendlichen und Kindern zu ermöglichen.
Mehr: http://fanclub.innenhafen.net

  • Emil Schumacher - Inspiration und Widerstand

    Das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst widmet in Zusammenarbeit mit dem Emil Schumacher Museum Hagen dem mehrfachen Documenta- und Biennale-Teilnehmer eine umfassende Retrospektive.

  • Richtfest für das Digitalkontor

    Die Bauarbeiten sind soweit fortgeschritten, dass heute in Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link, Alexander Kranki, Michael Rodenbach und Ulrike Wallbott das Richtfest gefeiert wurde.

  • schauinsland stellt Sommerprogramm 2019 vor

    Mit zehn druckfrischen Katalogen läutet schauinsland-reisen den nächsten Sommer ein. Auf rund 3.000 Seiten machen Hotels mit Style, Familienanlagen und feine Sandstrände Lust auf die Planung der schönsten Zeit des Jahres.