Museum Küppersmühle bietet Kunst und Genuss

Das MKM Museum Küppersmühle setzt auch 2016 seine Veranstaltungsreihe “Kunst und Genuss” wieder mit Sonderführungen durch die aktuellen Ausstellungen und die ständige Sammlung fort.

Zum ersten Termin am Donnerstag, dem 25. Februar 2016, werden die Kunsthistoriker Sabine Falkenbach und Jörg Mascherrek in die Farbwelten der Informel-Künstler Emil Schumacher und Bernard Schultze eintauchen. Beide gelten als bedeutende Vertreter der deutschen Nachkriegs-Avantgarde und Väter der gestisch-abstrakten, informellen Malerei. Nach 1945 befreiten sie, gemeinsam mit anderen Wegbegleitern, die Farbe von der Form, vom konzeptionellen, kompositionsbestimmten Schaffen und beschritten neue künstlerische Wege. In der Sammlung Ströher im MKM werden ihre Arbeiten in einem jeweils eigenen Raum präsentiert. Die Themenführung macht Gemeinsamkeiten zwischen Schultze und Schumacher ebenso deutlich wie Unterschiede in deren künstlerischer Produktion.

Im Anschluss geht es ins Küppersmühle Restaurant, um den Abend im Gespräch in gemütlicher Runde bei einem Glas Wein und einem Imbiss ausklingen zu lassen.

Der Teilnahmepreis beträgt 21 Euro inkl. Eintritt, Führung, einem Getränk und einem Imbiss.

Um Anmeldung im Museum unter Telefon 0203-301948 -11 (Mi-So) oder office@museum-kueppersmuehle.de wir gebeten.

Weitere “Kunst und Genuss” Termine:
Jeweils donnerstags um 17.00 Uhr

21. April 2016
Lüpertz – “Kunst, die im Wege steht“. Führung durch die aktuelle Sonderausstellung.

16. Juni 2016
Nah dran: Das Handwerk der Restauratoren. Ein Gespräch mit Geschichten und Beispielen aus der Werkstatt der Ratinger Restauratoren Thomas Brüning und Michael Schubert

18. August 2016
Rolf-Gunter Dienst – Mein Gedicht heißt Farbe. Führung durch die aktuelle Sonderausstellung

Innenhafen Newsletter



  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.

  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.