Musik vor dem Stadtmuseum: Das Junge Ensemble Ruhr

In der Reihe „Gesichter unserer Stadt“ präsentiert das Kultur- und Stadthistorische Museum das Junge Ensemble Ruhr am kommenden Sonntag, 9. August 2015, von 13 bis 16 Uhr.

Junge MusikerInnen unterschiedlicher Herkunft – aus der Türkei und Chile, Südosteuropa, Duisburg und der Region – treten gemeinsam auf. In ihrer Musik verbinden sich traditionelle Elemente ihrer Kulturen mit Einflüssen von Jazz, Pop, Reggae, Klassik und neuer Musik – instrumental und mit Gesang. Songs und Poetry-Slams erzählen, was die jungen Menschen umtreibt – in ihrem persönlichen Alltag und ihrer gemeinsamen Idee von einer offenen, lebens- und liebenswerten Stadt.

Im Rahmen des Marina-Marktes ist das Mercatorcafé geöffnet. Die Veranstaltung und die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte sind kostenfrei zugänglich.

Kultur- und Stadthistorisches Museum
Johannes-Corputius-Platz 1
47051 Duisburg,
Tel. 0203 283 2640
www.stadtmuseum-duisburg.de

Innenhafen Newsletter



  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.

  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.