Neuer Vorstand führt Novitas BKK

Die Novitas BKK bekommt einen neuen Vorstand. Am 1. April treten die bereits im Dezember vom Verwaltungsrat gewählten Frank Brüggemann (50, Vorstandsvorsitzender) und Stefanie Eickmeier (46, Vorstand) ihr Amt an.

Die Amtszeit des bisherigen Führungsduos Ernst Butz (64, Vorsitzender) und Reiner Geisler (60) endet regulär am 31. März. Der Verwaltungsrat der Novitas BKK sprach ihnen in seiner Märzsitzung Dank und Anerkennung aus. Der alternierende Verwaltungsratsvorsitzende Dr. Harald Obendiek hob die Größenordnung des Wandels hervor, den Butz und Geisler „in ihren Leitungsfunktionen gestaltet haben. Vor 40 Jahren waren Betriebskrankenkassen noch Abteilungen der Trägerunternehmen. Heute sind sie selbständig am Markt agierende Unternehmen, im Fall der Novitas BKK mit einem Milliardenumsatz.“

Die beiden neuen Vorstände sind schon seit Jahren in verantwortungsvoller Position für die Novitas BKK tätig. Der Dipl.-Sozialwissenschaftler Frank Brüggemann leitet den Geschäftsbereich Unternehmensservice, die Krankenkassenbetriebswirtin Stefanie Eickmeier den Geschäftsbereich Versorgungsmanagement.

  • Am Corputius Platz entsteht ein Museumsgarten

    Im Bereich des Innenhafens wird der Museumsgarten zu einem ca. 2.000 qm großen Klostergarten mit Heilkräutern, Wildblumen und einer Streuobstwiese umgebaut.

  • Kostenlose Führungen im MKM

    Zur neuen Wechselausstellung Bernd Koberling Werke 1963–2017 erweitert das Museum Küppersmühle sein kostenloses Führungsangebot. Bis zum 28. Januar 2018 können Besucher jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ins Malerei-Universum des Künstlers eintauchen.

  • PKF Fasselt Schlage zeichnet Absolventen aus

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat zum 17. Mal den FASSELT Förderpreis verliehen. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link wurden sechs Absolventen der Universität Duisburg-Essen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten geehrt.

  • 33 Länder, 5 Kontinente, 200 Restaurants

    Die Restaurant-Kette Vapiano setzt ihren Expansionskurs mit der 200. Restaurant-Eröffnung fort. Am 1. Dezember öffnete das erste Vapiano Restaurant im dänischen Kopenhagen im Tivoli, dem international bekannten Vergnügungs- und Erholungspark, seine Türen.

  • Teilsperrung der Schifferstraße

    Ab Dienstag, 5. Dezember muss eine Fahrspur der Schifferstraße zwischen Am Innenhafen und Five Boats wegen Bauarbeiten zur Vorbereitung des Neubaus The Curve gesperrt werden.