Novitas BKK hält Beitragssatz stabil

16.12.2016 - 12:48 Uhr

Die Novitas BKK hält ihren Beitragssatz 2017 stabil. Das beschloss der Verwaltungsrat gestern in Duisburg. Der Haushaltsplan für 2017 kalkuliert mit demselben Beitragssatz wie 2016, nämlich 15,95 Prozent.

In einem Umfeld, in dem weithin Beitragssatzerhöhungen erwartet werden, bedeutet diese Entscheidung einen Wettbewerbsvorteil für die Novitas BKK und eine gute erste Bilanz für den neuen Vorstand (seit April 2016).

„Wir können unseren Beitragssatz trotz ungünstiger Entwicklungen um uns herum halten“, sagt der Vorstandsvorsitzende Frank Brüggemann, „auch weil wir bei uns selbst den Gürtel enger geschnallt haben; die Novitas BKK hat ihre Verwaltungskosten im Jahr 2016 um 4 Millionen Euro gesenkt und plant auch für 2017 weitere Einsparungen.“

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.