Novitas BKK hält Beitragssatz stabil

16.12.2016 - 12:48 Uhr

Die Novitas BKK hält ihren Beitragssatz 2017 stabil. Das beschloss der Verwaltungsrat gestern in Duisburg. Der Haushaltsplan für 2017 kalkuliert mit demselben Beitragssatz wie 2016, nämlich 15,95 Prozent.

In einem Umfeld, in dem weithin Beitragssatzerhöhungen erwartet werden, bedeutet diese Entscheidung einen Wettbewerbsvorteil für die Novitas BKK und eine gute erste Bilanz für den neuen Vorstand (seit April 2016).

„Wir können unseren Beitragssatz trotz ungünstiger Entwicklungen um uns herum halten“, sagt der Vorstandsvorsitzende Frank Brüggemann, „auch weil wir bei uns selbst den Gürtel enger geschnallt haben; die Novitas BKK hat ihre Verwaltungskosten im Jahr 2016 um 4 Millionen Euro gesenkt und plant auch für 2017 weitere Einsparungen.“

  • Neues Fußgängerleitsystem für Duisburg

    Die Gliederung des Plans in vier Stadtquartiere, denen je eine Farbe zugeordnet ist, vereinfacht die Orientierung. Der Innenhafen ist blau hinterlegt, die City gelb, die Altstadt sandfarben und das Dellviertel grün.

  • NRW-Ministerpräsident Armin Laschet eröffnet Ausstellung

    Seine erste Ausstellungseröffnung als Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen führt ihn nach Duisburg: Am 21. September 2017 eröffnet Armin Laschet im MKM Museum Küppersmühle „Das Prinzip Landschaft“.