Pelican Bay am Innenhafen

27.11.2017 - 10:51 Uhr

Foto: Volksbank Rhein Ruhr, Pelican Bay (l) mit Teilnehmerin
Foto: Volksbank Rhein Ruhr, Pelican Bay (l) mit Teilnehmerin

Beauty- und Fashiontrends kombiniert mit umwerfendem Charme und dem nötigen Wissen über Social Media – Pelican Bay war bei der Volksbank Rhein-Ruhr zum Meet & Greet zu Gast.

Am 18. November 2017 war Beauty- und Fashion-YouTuberin und -Bloggerin Pelican Bay zu Gast am Innenhafen bei der Volksbank Rhein-Ruhr. Mit im Gepäck hatte sie das perfekte Herbst/Winteroutfit für wenig Geld sowie exklusive neue Trends von der Beautymesse „Glow“ in Berlin.

Über 125.000 Abonnenten auf YouTube, 48.000 bei Instagram, Pelican Bay lebt ein spannendes Influencer- Leben. Doch wie sieht das Leben als YouTuberin und Bloggerin wirklich aus? Wie verhalte ich mich richtig in Social Media bzw. gibt es überhaupt richtig oder falsch? Was sind die aktuellen Fashion- und Beautytrends für den Herbst/Winter 2017? Dies und vieles mehr verriet sie den 40 Teilnehmern in dem 2-stündigen Meet & Greet. Die Plätze hierfür wurden nur über den Instagram-Kanal der Volksbank Rhein-Ruhr verlost.

Neben der Möglichkeit des persönlichen Austausches mit Pelican Bay, sorgten Schmink-Experten von den DM- Drogeriemärkten in Duisburg und Mülheim in einer Beauty- Ecke für das perfekte Make-Up. Zudem konnten sich die Gäste ein persönliches Foto mit Pelican Bay als Andenken an diesen besonderen Tag sichern.

  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.

  • Baustellenbesichtigung im MKM

    Baustellenbesichtigung im Rohbau des Erweiterungsbaus Museum Küppersmühle mit Robert Hösl (Herzog & de Meuron), Bastian Overbeck (Bauleitung, Diete & Siepmann) und Walter Smerling (Direktor MKM).