Pflege von Angehörigen: Balanceakt zwischen Fürsorge und eigenem Leben

09.11.2017

Wer ein Familienmitglied pflegt, kann schnell an seine körperlichen und seelischen Grenzen kommen. Denn nicht selten bleiben eigene Bedürfnisse dabei auf der Strecke. Was können Pflegende tun, um die Balance zwischen Pflege und ihrem eigenen Leben zu halten? Welche Hilfen stehen ihnen zu? Und wie überzeugt man jemanden davon, die Pflege auch anzunehmen?

Für Fragen rund um die Pflegesituation bietet die Krankenkasse Novitas BKK am 13. November von 20.30 Uhr bis 22 Uhr einen kostenlosen Onlinechat an.

Diplom-Pflegewirtin Tanja Heitmann, Pflegedienstleiterin bei der Caritas-Sozialstation Berlin-Marzahn, beantwortet Ihre Fragen anonym und persönlich. Zugang zum Onlinechat finden Sie am Veranstaltungstag unter: novitas-bkk.de/expertenchat

Fast drei Millionen Menschen sind hierzulande pflegebedürftig. Knapp die Hälfte der Pflegebedürftigen wird zu Hause ausschließlich von Angehörigen umsorgt.

  • Emil Schumacher - Inspiration und Widerstand

    Das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst widmet in Zusammenarbeit mit dem Emil Schumacher Museum Hagen dem mehrfachen Documenta- und Biennale-Teilnehmer eine umfassende Retrospektive.

  • Richtfest für das Digitalkontor

    Die Bauarbeiten sind soweit fortgeschritten, dass heute in Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link, Alexander Kranki, Michael Rodenbach und Ulrike Wallbott das Richtfest gefeiert wurde.

  • schauinsland stellt Sommerprogramm 2019 vor

    Mit zehn druckfrischen Katalogen läutet schauinsland-reisen den nächsten Sommer ein. Auf rund 3.000 Seiten machen Hotels mit Style, Familienanlagen und feine Sandstrände Lust auf die Planung der schönsten Zeit des Jahres.