PKF Stiftungsforum Rhein-Ruhr in Duisburg

25.09.2018 - 18:04 Uhr

v.l.n.r.: Dr. Franz Schulte (PKF Fasselt Schlage), Monika Worbs (Stiftungsbehörde Bezirksregierung Köln), Petra Träg (Geschäftsführung SOS-Kinderdorf-Stiftung), Sabine Kamrath (DIE STIFTUNG), Ralph van Kerkom (PKF Fasselt Schlage), Dr. Martin Fasselt (PKF Fasselt Schlage), Rainer Cech (PKF Fasselt Schlage)
v.l.n.r.: Dr. Franz Schulte (PKF Fasselt Schlage), Monika Worbs (Stiftungsbehörde Bezirksregierung Köln), Petra Träg (Geschäftsführung SOS-Kinderdorf-Stiftung), Sabine Kamrath (DIE STIFTUNG), Ralph van Kerkom (PKF Fasselt Schlage), Dr. Martin Fasselt (PKF Fasselt Schlage), Rainer Cech (PKF Fasselt Schlage)

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat heute zum neunten Mal gemeinsam mit dem Fachmagazin “DIE STIFTUNG” das “Stiftungsforum Rhein-Ruhr” veranstaltet. Rund 100 Stiftungsinteressierte, Stifter und Vertreter von Stiftungen folgten der Einladung in das Museum Küppersmühle am Duisburger Innenhafen.

Das Stiftungsforum widmet sich jedes Jahr einem aktuellen Thema, das die Stiftungen besonders beschäftigt. Unter dem Motto „Herausforderungen – Fallstricke – Lösungen für zeitgemäße und zukunftsorientierte Stiftungen: Was können Stiftungen noch besser machen als bisher schon?“ ging es in der diesjährigen Veranstaltung darum, Verbesserungspotenziale zu identifizieren und Anregungen für ein neues Stiftungsvorhaben oder für eine bereits bestehende Stiftung mitzunehmen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Dr. Martin Fasselt, Partner bei PKF Fasselt Schlage in Duisburg, Sabine Kamrath von “DIE STIFTUNG” und Petra Träg, Geschäftsführerin der SOS-Kinderdorf-Stiftung als Keynote-Speakerin.

Auch in diesem Jahr konnte mit Monika Worbs von der Bezirksregierung Köln erneut eine Vertreterin einer Stiftungsbehörde als Teilnehmerin der Podiumsdiskussion begrüßt werden. Ralph van Kerkom, Partner bei PKF Fasselt Schlage in Köln, referierte zum Thema „Zahlen beherrschen – souverän die Stiftung managen“. Dr. Franz Schulte von PKF Fasselt Schlage in Duisburg erörterte typische Praxisthemen mit Verbesserungspotenzial aus Sicht des rechtlichen und steuerlichen Beraters sowie der Stiftungsbehörde in dem Vortrag „Nobody is perfect – auch Stiftungsorgane nicht“.

In dem einzigartigen Ambiente des Museums Küppersmühle nutzten die Gäste nach einer lebhaften Podiumsdiskussion das anschließende Get-together zum Austausch und Netzwerken.

Über PKF Fasselt Schlage
PKF Fasselt Schlage gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland. Die mittelständisch geprägte, unabhängige und partnergeführte Gesellschaft beschäftigt an 10 Standorten insgesamt mehr als 650 Personen, davon rund 200 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, viele von ihnen mit Mehrfachqualifikation.

  • schauinsland stellt Sommerprogramm 2019 vor

    Mit zehn druckfrischen Katalogen läutet schauinsland-reisen den nächsten Sommer ein. Auf rund 3.000 Seiten machen Hotels mit Style, Familienanlagen und feine Sandstrände Lust auf die Planung der schönsten Zeit des Jahres.

  • Emil Schumacher - Inspiration und Widerstand

    Das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst widmet in Zusammenarbeit mit dem Emil Schumacher Museum Hagen dem mehrfachen Documenta- und Biennale-Teilnehmer eine umfassende Retrospektive.

  • Innenhafen-Magazin Herbst/Winter 2018

    Das neue Innenhafen-Magzin für den Herbst/Winter 2018 ist soeben erschienen. In den kommenden Tagen erfolgt die Auslieferung.



  • Volksbank Rhein-Ruhr lud zum 1. Bloggertreffen

    Im Interview mit Marketingleiterin Claudia Behrens präsentierte Bloggerin und Autorin Yavi Hameister Tipps und Tricks für Blogger und Solche die es werden wollen.

  • Letzter Marina-Markt in 2018

    Am 14. Oktober 2018 können Liebhaber von frischen Waren und Kunsthandwerk sowie Genießer internationaler Gastronomie zum letzten Mal in diesem Jahr über den Marina-Markt bummeln.