Winteraktivitäten - Tipps für drinnen und draußen

08.11.2018

Escape Room "Das verrückte Labyrinth" am Innenhafen Duisburg
Escape Room "Das verrückte Labyrinth" am Innenhafen Duisburg

Der Winter steht vor der Tür und mit der kalten Jahreszeit kommt auch wieder die Zeit, in der es schwieriger wird Freizeitaktivitäten zu planen. Einfach mit den Kindern auf den Spielplatz gehen, auf einen Drink an die Innenhafen-Promenade schlendern oder zum Grillen in den Park fahren ist bei Regen, Schnee und Kälte nicht mehr möglich.

Auch wenn es schön ist, das winterliche Schmuddelwetter für heimische Gemütlichkeit zu nutzen: So ganz ohne Outdoor-Aktivität geht es dann doch nicht. Gerade wenn es abends schon früh dunkel wird, ist es umso wichtiger an den Wochenenden das Tageslicht auszunutzen und die Vitamin D-Speicher des Körpers aufzufüllen. Schließlich steigt im Winter das Risiko für depressive Verstimmungen an, was mit gezielter Aktivität und so viel Licht wie möglich vermieden werden kann.

Dennoch muss für die Gestaltung von freien Tagen oder Abenden schon ein bisschen mehr Kreativität her als zur Sommerzeit aber zum Glück bietet die Region viele Möglichkeiten. Sowohl drinnen als auch draußen können an freien Tagen oder Abenden abwechslungsreiche Stunden verbracht werden, die entweder den Winter vergessen machen oder seine schönsten Seiten ganz bewusst ausnutzen.

Mit diesen 7 Winteraktivitäten kommt in der Region keine Langeweile auf:

1. Moderne Kunst im MKM Museum Küppersmühle
Das MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst bietet zu jeder Jahreszeit interessante Ausstellungen und eine ansprechende Zuflucht an kalten oder verregneten Tagen. Der Fokus liegt vor allem auf moderner Kunst, die in den großzügigen Räumlichkeiten mit Industriecharme gut zur Geltung kommt. Das Museum liegt direkt am Innenhafen und kann gut mit einer Erkundung des Areals und einem Bummel in der Duisburger Innenstadt verbunden werden. Gerade in der Winterzeit ist diese schön beleuchtet und bringt etwas mehr Licht in die dunklen Tage.

2. Zum Special Event in die Spielbank Duisburg
Wie wäre es mit einem Besuch im Casino? Die Spielbank Duisburg ist die jüngste Spielbank des gesamten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und empfängt Besucher im Citypalais auf dem Gelände der ehemaligen Mercatorhalle. Special Events wie zum Beispiel der jeden Mittwoch stattfindende „Ladies Day“ oder der gelegentliche „Männerabend“ mit Hot dogs und Popcorn machen den Besuch der Spielbank attraktiv und sorgen für Abwechslung vom Alltag und die Chance auf ein bisschen Extra-Geld. Wer bei Kälte und Regen nicht vor die Türe treten will, kann auch mal ein Online Casino austesten, dennoch ist die Spielbank in Duisburg einen Besuch absolut wert. Wichtig ist auf die Kleiderordnung zu achten, denn ohne gepflegtes Outfit könnte der Zutritt verweigert werden.

3. Dem Escape Room entkommen
Für Freunde von Spaß und Spiel gibt es noch eine weitere spannende Winteraktivität in der Region. Direkt am Innenhafen liegt die Einrichtung Geschlossene Gesellschaft, die Escape Games für alle Altersklassen von 7 bis 99 bietet. Wer das noch nie ausprobiert hat, sollte den Winter unbedingt dafür nutzen das Live-Detektivspiel mal mitzumachen. Es geht darum durch das gemeinsame Lösen von Rätseln aus einem Raum zu entkommen – ein Riesenspaß!

4. Ab in den Zoo
Schal und Mütze an, Handschuhe an die Finger und dann ab in den Zoo! Kälte sollte kein Grund sein den Zoo nicht zu besuchen, der seine Öffnungszeiten von November bis Februar an den Winter anpasst und dann jeden Tag von 09 Uhr bis 16 Uhr geöffnet ist. In den verschiedenen Tierhäusern kann man sich zwischendurch immer wieder aufwärmen und für den ultimativen Temperaturschock gibt es das Tropenhaus Rio Negro – eine Wohltat bei schlechtem Wetter mit jeder Menge spannenden Tieren.

5. Zum Winterspaziergang an die Sechs-Seen-Platte
Die Sechs-Seen-Platte ist im Winter ein beliebtes Ziel für Wanderer und Spaziergänger, die aus der Stadt rauskommen wollen. Gute Luft, ein freier Blick und eine schöne Umgebung sind auch bei Eis und Schnee reizvoll und gerade wenn es geschneit hat ist die Natur an der Sechs-Seen-Platte zauberhaft.

6. LaserTag – mal was ganz anderes?
Eine eher ungewöhnliche Freizeitbeschäftigung ist das LaserTag, dass es seit 2018 auch endlich in Duisburg gibt. Mit Laserpistolen ist im Gegensatz zum Paintball Spielen ein völlig schmerzfreier spielerischer Wettkampf möglich, bei dem sich Teams gegenseitig durch die Arena jagen können. Mit einem neuen Punktesystem sticht die Arena heraus und bietet Spielern aus dem gesamten Ruhrgebiet eine Anlaufstelle für den Winter.

7. Landschaftspark: Auch im Winter toll beleuchtet
Der Duisburger Landschaftspark ist ganzjährig geöffnet und wurde von der britischen Tageszeitung „The Guardian“ zu einem der zehn schönsten Stadtparks der Welt gewählt. Auch im Winter bietet er schöne Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge. Sobald an Wochenenden oder Feiertagen die Dunkelheit einbricht, wird er festlich illuminiert. Auch die angebotenen Fackel- oder Nachtlichtwanderungen sind ein tolles Erlebnis und bei der früh einsetzenden Dunkelheit im Winter eine nette Abwechslung zur tristen Jahreszeit.

Innenhafen Newsletter

  • 425 Dienstjahre – Volksbank feiert ihre Jubilare

    Im Jahr 2018 feierten 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre 10-, 25- und 40-jährigen Dienstjubiläen bei der Volksbank Rhein-Ruhr. 425 Dienstjahre, außergewöhnlich in Zeiten von Arbeitsplatzmobilität und stetiger Veränderungen.

  • Brunel auf der Messe Karriereperspektiven

    Am 28.11.2018 präsentiert sich die Brunel GmbH wieder auf der Messe Karriereperspektiven.

  • Novitas ehrt Engagement gegen Cybermobbing

    Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK zum zweiten Mal das „Duisburger Beispiel“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Preisträger in diesem Jahr: Die Medienscouts der Heinrich-Heine-Gesamtschule.



  • Weihnachtsbasar und Trödelmarkt

    Die Karmelgemeinde „Mutter vom guten Rat“ veranstaltet am 24. und 25. November in ihrer Begegnungsstätte gegenüber der Karmelkirche am Innenhafen traditionsgemäß wieder ihren Weihnachtsbasar und den Trödelmarkt.

  • Hochkarätige Gäste in der schauinsland-reisen Arena

    Rund 200 Gäste kamen gestern zur Veranstaltung „Kein Stress mit dem Stress – Psychische Gesundheit im Leistungssport erhalten und fördern“ in die Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena. Die Novitas BKK hatte gemeinsam weiteren Experten ein Programm zusammengestellt,