• Neue Azubis bei der Novitas

    25 junge Frauen und Männer haben am 1. August bei der Novitas BKK ihre Ausbildung begonnen und werden zu Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufleuten im Gesundheitswesen, Kaufleuten für Büromanagement und Fachinformatikern für Systemintegration ausgebildet.

  • Schauinsland-Reisen mit neuen eigenen Hotels

    Drei Insektenhotels auf dem Gelände des Reiseveranstalters Schauinsland-reisen sind bezugsfertig. Jetzt fehlen nur noch die kleinen, summenden Gäste.

Sammeln für den guten Zweck

02.06.2016

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg und die Hilfsorganisation Labdoo sammeln ausgemusterte PCs, Laptops und Tablets aus Haushalten und Unternehmen für Kinder und Jugendliche in Duisburg und in aller Welt. Die Hilfsorganisation Labdoo versorgt seit Jahren Schulen, Waisenhäuser, Jugend- und ähnliche Hilfsprojekte in aller Welt kostenfrei mit Computern. Die Computer verschaffen den jungen Menschen Zugang zu Bildung, die ihnen sonst verwehrt bleibt. Aktuell gibt es ganz nah eine große Nachfrage an Computern. Den haben Duisburger Schulen und Einrichtungen mit Auffangklassen und Sprachkursen für Menschen, die sich in Deutschland ganz neu orientieren müssen. Über 30 Duisburger Schulen wurden von Labdoo bereits ausgestattet, aber es gibt immer noch Bedarf.

Computer, die gehobenen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden, aber noch funktionieren oder einfach wieder instand gesetzt werden können, können so eine großartige Hilfe sein. Freiwillige des Hilfsprojektes Labdoo.org arbeiten die ausgemusterten Geräte auf, löschen alle Daten und rüsten sie mit jugend- und kindgerechter Lernsoftware und Lerninhalten auf. Geräte, die ins Ausland gehen, werden von Flug-/Transportpaten kostenlos und CO2-neutral auf Reisen mitgenommen und am Zielort den Einrichtungen übergeben. Die bedürftigen Duisburger Schulen und Einrichtungen können natürlich viel unkomplizierter mit den Computern versorgt werden.

Die Spender können verfolgen, wo ihre Geräte verbleiben. Der Labdoo.org e.V. verpflichtet sich zur Veröffentlichung aller Angaben gemäß der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft der Transparency International (Deutschland) e.V.

Dafür muss gegebenenfalls die eigene E-Mailadresse auf dem Laptop aufgeklebt werden, damit Labdoo über den Verbleib der IT-Spende informieren kann. Der Spender erhält per Mail einen Link und kann den Weg seiner IT-Spende auf deren Homepage verfolgen. Defekte Geräte werden vor Ort kostenlos getauscht und zur sicheren Entsorgung zurückgeholt.

Vom 04.06.2016 bis zum 24.06.2016 haben alle Bürgerinnen und Bürger die sich für das Projekt interessieren, die Möglichkeit ihre ausgedienten Geräte auf den Recyclinghöfen in Duisburg – Mitte (Hochfeld) und Duisburg- Nord (Röttgersbach) abzugeben.

Innenhafen Newsletter

  • 60 Tage Weinbar am Innenhafen

    Viele schöne Momente gab’s bei Fräulein Betty – der neuen Weinbar am Innenhafen. Bei schönem Wetter konnten die Gäste die Terrasse mit Blick auf’s Rathaus genießen. Aber auch bei Regen lädt die Weinbar zu besonderen Weinmomenten in den Stimmungsvollen Innenbereich ein.

  • Sascha Bruckhoff ergänzt Führung bei Start NRW

    Seit 1. August 2019 führt Sascha Bruckhoff gemeinsam mit Norbert Maul und Markus Tesch die Geschäfte der START NRW GmbH.

  • Bunter Kreis freut sich über Spende

    Die Siemens Turbobiker haben sich im zehnten Jahr ihrer Teilnahme am 24-Stunden Mountainbike-Rennen schon wieder gesteigert und sind unglaubliche 4009,5 Kilometer durch den Landschaftspark gerast.

  • Neue Azubis bei der Novitas

    25 junge Frauen und Männer haben am 1. August bei der Novitas BKK ihre Ausbildung begonnen und werden zu Sozialversicherungsfachangestellten, Kaufleuten im Gesundheitswesen, Kaufleuten für Büromanagement und Fachinformatikern für Systemintegration ausgebildet.

  • Schauinsland-Reisen mit neuen eigenen Hotels

    Drei Insektenhotels auf dem Gelände des Reiseveranstalters Schauinsland-reisen sind bezugsfertig. Jetzt fehlen nur noch die kleinen, summenden Gäste.