Schauinsland ist Tourpartner der smart beach tour

08.05.2014 - 17:23 Uhr

Schauinsland-Reisen engagiert sich im Bereich Profi Beach-Volleyball und unterstützt als neuer Tourpartner die smart beach tour 2014. Die besten Beach-Volleyballer Deutschlands baggern und pritschen in diesem Jahr vom 23. Mai in Münster bis zum großen Saisonfinale am 31. August in Timmendorfer Strand in neun Turnieren um die Deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften.

Das Duisburger Unternehmen nutzt sein Engagement, um bei allen neun Turnierwettkämpfen sowohl mit seinen Endkunden als auch seinen lokalen Reisebüropartnern in nachhaltigen Kontakt zu treten. Deutschlands siebtgrößter Reiseveranstalter integriert dabei seine Partnerdestination Türkei in sämtliche Kommunikationsmaßnahmen rund um die Turnier-Serie. Die Zusammenarbeit von Schauinsland-Reisen mit dem Pay-TV-Sender Sky und der ranghöchsten Beach-Volleyball-Serie des Deutschen Volleyball-Verbandes ist auf mehrere Jahre angelegt. Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network: “Mit Schauinsland-Reisen haben wir einen Partner gewonnen, der perfekt das Tour-Image Sommer, Sonne, Strand und Sport umsetzt und mit seinen Marketing-Maßnahmen zur Attraktivität der Tour beiträgt.”



Auch Adnan Eken, Marketingleiter bei Schauinsland-Reisen, verspricht sich von der Kooperation viel: „Die smart beach tour ist eine hervorragende Plattform, den Besuchern der Turniere Schauinsland-Reisen und unsere Destination Türkei näherzubringen. Unseren Reisebüros im Umfeld der Austragungsorte bietet die mediale Aufmerksamkeit der Veranstaltungen optimale Bedingungen, ihren Kunden die Türkei sowie thematische Reisen in einer urlaubshaften Umgebung näher zu bringen. Unser Ziel ist es, das Engagement nicht nur für die Markenbekanntheit von Schauinsland-Reisen zu nutzen, sondern auch unseren lokalen Reisebüropartnern einen interessanten Mehrwert zu liefern.“

Der siebtgrößte Reiseveranstalter Schauinsland-Reisen integriert seine Partnerdestination Türkei in sämtliche Kommunikationsmaßnahmen rund um die smart beach tour 2014. Die Maßnahmen umfassen klassische Bandenwerbung sowie die Vor-Ort-Aktivierung des Publikums. Seinen Expedienten im direkten Einzugsgebiet der Veranstaltungen stellt Schauinsland-Reisen themenaktivierende Werbematerialien für den Vertrieb zur Verfügung. Entsprechend dem thematischen Hintergrund liegt der Fokus der Materialien auf Reisen in die Türkei und allgemeinen Beach-Volleyball-Urlauben.

Die smart beach tour 2014 ist die ranghöchste Serie des Deutschen Volleyball-Verbandes. Die besten deutschen Beach-Volleyballer baggern und pritschen an den Nord- und Ostseestränden von St. Peter-Ording, Binz, Kühlungsborn und Timmendorfer Strand. In Dresden, Hamburg, Köln, Münster und Nürnberg wird der Center-Court direkt in der City aufgebaut und dient als Kulisse für spannende Matches im Sand. Die nationale Serie startet am 23. Mai in Münster mit dem smart super cup. Insgesamt vier smart beach cups und vier smart super cups dienen als wichtige Qualifikationsturniere für das Saisonfinale: Die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) vom 29. August – 31. August in der Ahmann-Hager-Arena in Timmendorfer Strand.

  • Museum Küppersmühle schließt für vier Monate

    Das Museum Küppersmühle schließt ab dem 29. Januar für rund vier Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

  • Zweiter PKF China Talk in Duisburg

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat gestern zum zweiten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet. 22 Vertreter von rund 14 chinesischen Unternehmen haben an der Veranstaltung zum Thema „Grundlagen des Arbeitsrechts“ in den Räumlichkeiten von PKF Fasselt Schlage am Innenhafen Duisburg teilgenommen.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.