Schauinsland-Reisen präsentiert neuen Markenauftritt

25.09.2014 - 13:47 Uhr

Das Duisburger Reiseunternehmen Schauinsland-Reisen hat zum Abschluss des Geschäftsjahres 2013/14 seinen Markenauftritt überarbeitet. Das Konzept umfasst ein neues, modernes Logo mit individuellen Corporate-Design Lösungen sowie den als ein Versprechen an Kunden und Partner formulierten Claim „Urlaub in besten Händen“. Heute wurde der neue Markenauftritt der geladenen Presse in der Duisburger Firmenzentrale vorgestellt.

Das im Oktober zu Ende gehende Geschäftsjahr ist das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte. Bereits im August reiste erstmalig der millionste Urlaubsgast innerhalb eines Geschäftsjahres mit den Duisburgern in die Sonne. Für Geschäftsführer Gerald Kassner der ideale Zeitpunkt, den Markenauftritt seines Unternehmens auf den Prüfstand zu stellen: „Wir haben uns bei Schauinsland-Reisen trotz des seit Jahren anhaltendem, stetigem Wachstum und einer sehr dynamischen Unternehmensentwicklung immer den persönlichen Kern eines Familienunternehmens bewahrt. Mit unserer Neuausrichtung halten wir an den für uns bedeutenden Werten Verlässlichkeit, Flexibilität und Engagement fest und geben unseren Kunden auch für die Zukunft das Versprechen, bei unseren Mitarbeiten und Reisebüropartnern „in den besten Händen“ zu sein. Gleichzeitig ist Schauinsland-Reisen mittlerweile einer der größten und bedeutendsten Pauschalreiseveranstalter in Deutschland. Ein modernes, international aufgestelltes Unternehmen mit einem jungen und engagierten Team. Das ist nun auch an unserem Logo zu erkennen.

Das neue Schauinsland-Reisen Logo
Das neue Schauinsland-Reisen Logo

Der Veranstalter möchte mit seinem neuen Markenauftritt auch die 11.600 Reisebüropartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützen, die Produkt- und Servicequalität von Schauinsland-Reisen leichter gegenüber dem Kunden zu kommunizieren. Die Einzigartigkeit und Wiedererkennbarkeit der Marke wird durch das neue, frische Design sämtlicher Werbemittel und verschiedene Marketingmaßnahmen gefördert und verbreitet.



Der vollzogene Markenprozess begann, gestützt von einer Marktforschungsstudie, bereits im Frühjahr 2014. Schauinsland-Reisen zur Seite stand dabei die Marken- und Erlebnisagentur TAS Emotional Marketing aus Essen, die auch den neuen Claim entwickelte. TAS begleitete ebenfalls den Corporate Design Pitch, bei dem sich die Agentur Lockstoff aus Grevenbroich mit ihrem emotionalen und zukunftsweisenden Logoentwurf durchsetzte. Eine Sonne vermittelt Urlaubsfreude und Wärme, die Zusammensetzung aus zwei Händen bringt das Versprechen „Urlaub in besten Händen“ bei Schauinsland-Reisen auf den Punkt. „Wir haben viele Entwürfe mit ganz unterschiedlichen Ansätzen gesehen. Lockstoff hat es geschafft unsere Wertekultur, die sich im Slogan „Urlaub in besten Händen“ widerspiegelt, durch die Integration der Handform in das Signet mit ins Logo einzubringen. Zeitgleich ist es gelungen, unsere Marke auf angenehm unkonventionelle Art und Weise modern, international und zukunftsweisend abzubilden“, beschreibt Gerald Kassner den neuen Auftritt. Die abgerundete Schrift und die Kleinschreibung des Namens komplettieren die frische und emotionale Wort/Bildmarke. Eingeführt wird das neue Konzept in mehreren Stufen, beginnend mit einer sofortigen Umsetzung in der Webpräsenz und Online–Kommunikation mit den Reisebüropartnern. Mit Erscheinen der Sommerkataloge 2015 im Oktober diesen Jahres startet die zweite Stufe des Roll-Outs. Die gesamte Umstellung wird im Juni 2015 mit der Neuerscheinung der Winterkataloge 2015/16 abgeschlossen. Um der Marke mehr Reichweite zu verleihen, baut Schauinsland-Reisen im Zuge dieses Prozesses sukzessive seine mediale Präsenz aus.

Der siebtgrößte deutsche Reiseveranstalter verzeichnet seit Jahren zweistellige Wachstumsraten. Für das Geschäftsjahr 2013/14 stieg der Umsatz um 23,7% auf 970 Millionen Euro gegenüber 784 Millionen Euro im Vorjahr. Auch für das kommende Geschäftsjahr sieht sich der Veranstalter gut aufgestellt und plant mit einem Wachstum von rund fünf Prozent. Am Standort Duisburg beschäftigt Schauinsland-Reisen derzeit rund 300 Mitarbeiter. Allein in den vergangenen vier Jahren wurden über 100 neue Arbeitsplätze in der Firmenzentrale im Duisburger Innenhafen geschaffen. Mit den Mitarbeitern wächst auch der Platzbedarf. Deshalb ist, nach einer Expansion in 2011, ein zweiter Erweiterungsbau auf dem 10.000 qm² umfassenden, kürzlich erworbenen Nachbargrundstück in Planung.

  • Am Corputius Platz entsteht ein Museumsgarten

    Im Bereich des Innenhafens wird der Museumsgarten zu einem ca. 2.000 qm großen Klostergarten mit Heilkräutern, Wildblumen und einer Streuobstwiese umgebaut.

  • Kostenlose Führungen im MKM

    Zur neuen Wechselausstellung Bernd Koberling Werke 1963–2017 erweitert das Museum Küppersmühle sein kostenloses Führungsangebot. Bis zum 28. Januar 2018 können Besucher jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ins Malerei-Universum des Künstlers eintauchen.

  • PKF Fasselt Schlage zeichnet Absolventen aus

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat zum 17. Mal den FASSELT Förderpreis verliehen. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link wurden sechs Absolventen der Universität Duisburg-Essen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten geehrt.

  • 33 Länder, 5 Kontinente, 200 Restaurants

    Die Restaurant-Kette Vapiano setzt ihren Expansionskurs mit der 200. Restaurant-Eröffnung fort. Am 1. Dezember öffnete das erste Vapiano Restaurant im dänischen Kopenhagen im Tivoli, dem international bekannten Vergnügungs- und Erholungspark, seine Türen.

  • Teilsperrung der Schifferstraße

    Ab Dienstag, 5. Dezember muss eine Fahrspur der Schifferstraße zwischen Am Innenhafen und Five Boats wegen Bauarbeiten zur Vorbereitung des Neubaus The Curve gesperrt werden.