Ein Logo geht auf Reisen

Duisburg, 7. Oktober 2015 — Schauinsland-Reisen schließt nach nur einem Jahr seinen weltweiten Markenrelaunch ab. Die mit dem Duisburger Touristikunternehmen urlaubenden Gäste werden nun in über 60 Destinationen von einer aus zwei Händen geformten Sonne und dem Versprechen „Urlaub in besten Händen“ begrüßt. Untermauert wird der abgeschlossene Markenprozess von einem Firmen-Jingle sowie einem Imagefilm, der auf emotionale Art und Weise die Marke „Schauinsland-Reisen“ erlebbar macht. Im November wird das neue, innovative Firmenlogo mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Begonnen hatte der Markenprozess, gestützt von einer Marktforschungsstudie, im Frühjahr 2014. Es folgte ein Corporate Design Pitch, die Entwicklung der Bildmarke und anschließend, beginnend im September 2014, der Roll-out des neuen Corporate Designs in Deutschland und den Zielregionen. In nur 365 Tagen sind so die Schauinsland-Reisen-Sonne und der neue Claim einmal um die Welt gereist. Die emotional Bildmarke in den Farben Meeresblau und Sonnengelb kommt nicht nur bei den Kunden und Mitarbeitern sehr gut an, sondern konnte auch die hochkarätige Jury des Red Dot Design Award überzeugen. Im November wird der Agentur „Lockstoff“ für das kreative und innovative Design der neuen Bildmarke von Schauinsland-Reisen der renommierte Designpreis verliehen.

Weltweit hat das Duisburger Unternehmen alle Infomappen, Reiseleiteroutfits und Busse ausgetauscht oder neu gebrandet. Ein sehr aufwendiger Prozess, der sich aber gelohnt hat wie Gerald Kassner, Schauinsland-Reisen Geschäftsführer, zu berichten weiß: „Wir haben es in nur einem Jahr geschafft uns weltweit ein neues, modernes Erscheinungsbild zu geben. Ganz gleich, ob Urlauber einen Schauinsland-Reisen-Katalog in den Händen halten, unsere Website besuchen oder in Mallorca zum Transfer in den Bus steigen überall ist unsere Sonne und der Claim ‚Urlaub in besten Händen‘ präsent. Das stärkt die Marke und die Außenwahrnehmung.“

Der neue Imagefilm des Unternehmens mit dem Titel „der perfekte Urlaub“ ist ab sofort auf dem Schauinsland-Reisen Youtube-Channel, der Facebook-Seite und der Homepage des Unternehmens abrufbar. Ein das neue Markenbild auch auditiv stützender Werbe-Jingle wird ab Dezember den Radio-Spots des Unternehmens einen unverkennbaren Wiedererkennungswert liefern.

  • Am Corputius Platz entsteht ein Museumsgarten

    Im Bereich des Innenhafens wird der Museumsgarten zu einem ca. 2.000 qm großen Klostergarten mit Heilkräutern, Wildblumen und einer Streuobstwiese umgebaut.

  • Kostenlose Führungen im MKM

    Zur neuen Wechselausstellung Bernd Koberling Werke 1963–2017 erweitert das Museum Küppersmühle sein kostenloses Führungsangebot. Bis zum 28. Januar 2018 können Besucher jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ins Malerei-Universum des Künstlers eintauchen.

  • PKF Fasselt Schlage zeichnet Absolventen aus

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat zum 17. Mal den FASSELT Förderpreis verliehen. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link wurden sechs Absolventen der Universität Duisburg-Essen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten geehrt.

  • 33 Länder, 5 Kontinente, 200 Restaurants

    Die Restaurant-Kette Vapiano setzt ihren Expansionskurs mit der 200. Restaurant-Eröffnung fort. Am 1. Dezember öffnete das erste Vapiano Restaurant im dänischen Kopenhagen im Tivoli, dem international bekannten Vergnügungs- und Erholungspark, seine Türen.

  • Teilsperrung der Schifferstraße

    Ab Dienstag, 5. Dezember muss eine Fahrspur der Schifferstraße zwischen Am Innenhafen und Five Boats wegen Bauarbeiten zur Vorbereitung des Neubaus The Curve gesperrt werden.