Nachruf

Schauinsland-Reisen trauert um seine Seniorchefin und „gute Seele“ Doris Kassner

Frau Kassner verstarb am frühen Morgen des 15. März in einem Berliner Krankenhaus. Noch am vorherigen Mittwoch war die Seniorchefin des Unternehmens auf der von ihr geliebten Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin im Einsatz.

Doris Kassner feierte vor einigen Wochen, am 28. Februar, ihren 75. Geburtstag. Seit mehr als 60 Jahren war sie in der Touristik und dem von ihrem Schwiegervater 1918 gegründeten Unternehmen im Einsatz.

So ließ sie es sich als Vollblut-Touristikerin nicht nehmen, jeden abfahrenden Bus gen Süden persönlich zu verabschieden, einzelne Bus- und Clubtouren selbst zu begleiten und mit ihrer unvergleichbaren Art zu einem kurzweiligen Reiseerlebnis für die Kunden werden zu lassen.

1961 führte sie gemeinsam mit ihrem Mann Erich Schauinsland-Reisen als einen der ersten Reiseveranstalter in die Flugpauschalreisen ein und übernahm bei Gründung der GmbH im Jahre 1982 die Geschäftsführung. Diese übertrug sie mit viel Weitsicht im Jahr 1997 an ihren Sohn Gerald Kassner und somit die nächste Generation.

In den letzten Jahren war sie als Leitung der Personalabteilung und Prokuristin tätig und trug mit ihrem unermüdlichen Einsatz bis zuletzt maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei.

Die Familie Kassner und das gesamte Team von Schauinsland-Reisen sind in tiefer Trauer. Auf ausdrücklichen Wunsch der Familie wird darum gebeten, von persönlichen Beileidsbekundungen abzusehen. Die Beisetzung findet in engstem Familienkreis statt.

Innenhafen Newsletter

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.

  • Klaus Rinke - Die vierte Kraft

    Klaus Rinke, zentrale Figur der Düsseldorfer Kunstszene um Joseph Beuys, gilt als „Universalkünstler“, der in nahezu allen Medien arbeitet. Das Museum Küppersmühle stellt erstmals Rinkes Zeichnungen in ihrer ganzen Bandbreite ins Zentrum einer Ausstellung.

  • Novitas BKK jetzt auch mit Videoberatung

    Versicherte der Novitas BKK haben jetzt die Möglichkeit, sich zuhause oder unterwegs per Video beraten zu lassen.



  • Bewerbungstraining für Schüler

    Die Auszubildenden der Volksbank Rhein-Ruhr (Adriana Radulovic und Celia Aulich) zeigten gemeinsam mit den Azubis der Sparkasse Duisburg (Janine Brockmann und Moritz Ziemek) interessierten Schülern, was die Ausbildung zum Bankkaufmann so besonders macht.

  • Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

    Nachdem die Auszubildende Jacqueline Abdo, die höhere Handelsschule besucht hat, wollte sie unbedingt weiter etwas Kaufmännisches machen. Besonders das Fach BWR (BetriebsWirtschaftsRechnungswesen) machte ihr besonders großen Spaß.