YouTube-Star Paola Maria designt eigenes Hotelzimmer

09.03.2016

Youtube Screenshot
Youtube Screenshot

Die Plattform YouTube und andere soziale Netzwerke sind aus dem Alltag junger Menschen nicht mehr wegzudenken. Daran anknüpfend startet Schauinsland-Reisen in dieser Woche eine Kooperation mit einem der aktuell erfolgreichsten YouTube-Stars. Paola Maria, eine YouTuberin mit mehr als 1,3 Millionen Fans, wird in den kommenden Wochen auf ihrem YouTube-Kanal von einem Projekt berichten, welches sie exklusiv mit Schauinsland-Reisen umsetzt. Das erste Video der gemeinsamen Aktion ist auf ihrem YouTube-Kanal verfügbar.

Das Hotel FERGUS Club Europa**** auf Mallorca, welches gerade komplett renoviert und neugestaltet wird, ist die Location der Paola Maria Kooperation. Schauinsland-Reisen hat der jungen YouTuberin und ihrer Community die Gestaltungsgewalt über vier Hotelzimmer gegeben, die dann unter dem Namen „Paola Maria Room“ exklusiv bei Schauinsland-Reisen buchbar sein werden. Egal, ob Wandfarbe, Stoffe oder Seifenspender, Paola Maria hat in allen Punkten ein Mitspracherecht und gibt so den Paola Maria Rooms ihre ganz persönliche, unverwechselbare Note. So werden die Zimmer beispielsweise in den Farben Mint und Peach gestrichen, was für Hotelzimmer eher ungewöhnlich ist. Auch die Community der beliebten Künstlerin wird mit einbezogen und darf einige Entscheidungen mittreffen. Zur Kooperation sind aktuell zwei Videos geplant, eines ist bereits online, das zweite Video wird zur Beginn der Sommersaison parallel zur Neueröffnung der dann frisch renovierten Hotelanlage entstehen. Buchbar sind die Paola Maria Rooms bereits ab sofort.

Das Projekt sieht Schauinsland-Reisen als spannendes Experiment und Invest in die Zukunft. „Wir gehen mit dieser Kooperation einen neuen Weg. Die Bedeutung von Facebook, YouTube, Instagram und Co wächst, und die junge Community ist unsere Zielgruppe von morgen. Ich bin sehr gespannt, wie unsere Geschäftspartner und Gäste die Kooperation annehmen“, freut sich Vertriebsleiter Detlef Schroer auf das Projekt. An der Vertriebspolitik des Veranstalters, der intensiv auf die Zusammenarbeit mit den Reisebüros setzt, ändere sich durch neue Projekte wie dieses weiterhin nichts, verspricht Schroer. „Ganz im Gegenteil. Wir werden unsere Reisebüropartner aktiv in die neue Kooperation mit einbeziehen und so versuchen, auch die junge Generation von einer Buchung im Reisebüro zu überzeugen“, führt er die Idee weiter aus.

Eine Beschreibung der Paola Maria Rooms im FERGUS Club Europa inklusive der integrierten Mehrwerte für die Fans des YouTube-Stars ist auf der Hotelbeschreibungsseite des Veranstalters unter dem Link http://www.hotel-beschreibung.de/hotel/pmi596 einzusehen.

Über Paola Maria und die Kooperation mit Schauinsland-Reisen
Wie gut Beauty und Entertainment zusammenpassen, zeigt Paola Maria auf ihrem Kanal. In kürzester Zeit hat sie sich eine Community von mehr als 1,3 Millionen Abonnenten auf YouTube aufgebaut.

Erleben Sie selbst wie Paola Maria sich bei der Gestaltung Ihrer Zimmer einbringt. https://youtu.be/uMTA_LbuDW4

  • MKM erweitert kostenloses Führungsangebot

    Gestern Abend wurde die große Koberling-Retrospektive u.a. durch Markus Lüpertz eröffnet und ist nun bis zum 28. Januar 2018 für Besucher geöffnet. 3x wöchentlich ins Malerei-Universum von Bernd Koberling eintauchen.

  • Werbeagentur am Innenhafen

    1973 gründete Ekkehard Dissars das „Dissars Werbe Studio“, kurz: dws. Seit 1996 hat das Unternehmen seinen Firmensitz am Innenhafen. Zuerst im Kontorhaus und seit zwei Jahren in der Werhahn-Mühle. Und jetzt auch im Innenhafen-Portal.

  • PKF Fasselt Schlage sponsert Existenzgründerprojekt

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage engagiert sich mit weiteren Sponsoren für das Existenzgründerprojekt „small business management“ (sbm) der Universität Duisburg-Essen.

  • Bernd Koberling im Museum Küppersmühle

    Bernd Koberling (geb. 1938) zählt zu den prägenden Maler-Persönlichkeiten Deutschlands. Das MKM Museum Küppersmühle richtet dem Künstler nun die bislang umfangreichste Retrospektive aus.

  • The Curve: Stadt beginnt mit Baureifmachung

    Es geht los und alle freuen sich: Oberbürgermeister Sören Link, Bernd Wortmeyer Geschäftsführer der GEBAG und Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der Projektentwickler die developer, gaben den Startschuss für die Baureifmachung.