Schauinsland Winterkataloge 2017/18

schauinsland-reisen stärkt seine Kernziele und investiert in Exklusivhäuser und exklusive Zimmertypen

30.05.2017

Während sich ganz Deutschland in diesen Tagen über die ersten warmen Sommertage freut, dreht sich beim Reiseveranstalter schauinsland-reisen bereits alles um den kommenden Winter und die Flucht aus der Kälte. Die Duisburger präsentieren in diesen Tagen unter dem Motto „Dein Moment“ ihre Winterkataloge und läuten damit offiziell die neue Saison ein. Ab dem 6. Juni werden die vier Flugreisenkataloge sowie das Eigenanreiseprogramm in den Reisebüros ausliegen. Den Fokus legt der Veranstalter auf die Fernstrecke, Ägypten, Madeira und die Kanaren — insbesondere auf Lanzarote. Doch nicht nur an Land hat schauinsland-reisen sein Angebot ausgeweitet, auch die Anzahl und Vielfalt der Kreuzfahrt-Kombinationsreisen wurde weiter ausgebaut.

schauinsland-reisen bietet auf rund 1.300 Katalogseiten mehr als 50 neue Hotels im Nah- und Fernbereich an. Beispiele hierfür sind das THe Koala Garden**** im Feriengebiet Campo International, Gran Canaria, das Atlantic Mirage***** in Puerto de la Cruz, Teneriffa oder das Hotel Rudolfshof**** in Kaprun, Österreich. Des Weiteren wurde die Anzahl der exklusiven oder in Teilen exklusiv angebotenen Hotels sowohl auf der Mittel- als auch auf der Fernstrecke weiter ausgebaut. Mit dem Coriacea Boutique Resort**** auf Phuket haben sich die Duisburger ein kleines Haus in ruhiger Lage gesichert und auf Koh Samui ist das Hotel Nikki Beach Resort & Spa***** nun exklusiv bei den Duisburgern buchbar. Die luxuriöse Anlage liegt an der Westküste Koh Samuis, direkt am flach abfallenden Lipa Noi Beach und mit Blick auf die Nachbarinsel Koh Phangan.

Highlights aus dem Winterkatalog

Erfahrungsgemäß und aufgrund der guten klimatischen Bedingungen sowie der kurzen Flugzeit werden die Kanaren zu den Wachstumstreibern des Winters gehören. schauinsland-reisen baut deswegen sein Programm weiter aus und renoviert über den Sommer zahlreiche Anlagen in Zusammenarbeit mit den Hoteliers. In neuem Glanz wird unter anderem die Bungalow- und Appartementanlage Playamar**** in Puerto del Carmen, Lanzarote, erstrahlen. Die stylische Anlage liegt oberhalb der Strandpromenade und nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Direkt am Strand von Puerto del Carmen und inmitten eines typisch kanarischen Gartens liegt das komplett renovierte Haus Los Fariones*****, Lanzarote, das die Duisburger exklusiv im Programm haben. In erster Reihe in Puerto del Carmen liegt auch das zum Winter renovierte Appartementhaus Bahia Kontiki****. Eine weitere, neue Exklusivität sind die Alhambra Boutique Appartements***** an der Playa del Ingles, Gran Canaria. Auf dem Dach des Hauses befinden sich eine Dachterrasse mit Liegen, Sonnenschirmen und wunderschöner Aussicht sowie ein abgetrennter FKK-Bereich. Zum Strand und kühlen Nass sind es nur 50 Meter. Ebenfalls in der Nähe des Strands liegt das Appartementhaus Hacienda San Jorge**** auf La Palma. Hier haben sich die Duisburger exklusiv die Appartements mit Meerblick in der 3. bis 5. Etage gesichert.
Doch nicht nur für die Kanaren rechnet schauinsland-reisen im Winter 17/18 mit einem Buchungsanstieg, sondern auch für das beliebte Taucher- und Wassersportparadies Ägypten. Eines der wichtigsten und beliebtesten Häuser des Veranstalters ist das Jaz Makadina*****. Erst kürzlich wurde das Haus mit der Auszeichnung „schauinsland-reisen Partner of Excellence 2016“ ausgezeichnet. Prämiert wurde auch das 3.000 Kilometer entfernt liegende Hilton Al Hamra Beach & Golf Resort***** in Ras Al Khaimah, V.A.E. Das luxuriöse Hotel ist im Stil einer arabischen Festung erbaut und liegt direkt am 650 m langen Sandstrand.

Kreuzfahrt-Kombinationsreisen weiter im Aufwind

Zusätzlich zu den vielen Hotelneuheiten baut schauinsland-reisen auch sein Kreuzfahrt-Kombinationsangebot weiter aus. Zu den bereits bestehenden Orient- und Kanaren-Routen mit AIDA kommen im Winter noch zwei zusätzliche Strecken hinzu. Mit AIDAperla, die erstmals im Juni in See stechen wird, geht es für sieben Tage ab Mallorca zu den „Perlen des Mittelmeers“. Neu im Portfolio von schauinsland-reisen ist außerdem die Kanaren-Route ab Teneriffa mit AIDAprima. Wie bereits bei den bestehenden Kombinations-Routen kann auch bei den neuen Strecken die Länge des Badeaufenthalts vor und/oder nach der Kreuzfahrt flexibel gewählt werden. Die Duisburger treten bei allen AIDA-Routen als Veranstalter der Gesamtreise auf, die neben Hotel und Kreuzfahrt auch alle Transferleistungen und die Fluganreise beinhaltet.

Preisentwicklung und Rabattaktionen
Zielgebietsübergreifend bleiben die Preise bei schauinsland-reisen stabil. Kunden des Veranstalters profitieren von den langfristigen Hotelpartnerschaften und verträgen, die Preissteigerungen in beliebten Ferienregionen — wie beispielsweise den Kanaren — entgegenwirken. Früh buchen, um sich den besten Platz an der Sonne zu sichern, ist aber auch in der kalten Jahreszeit eine Empfehlung des Veranstalters. „Insbesondere Familien mit Kindern und Urlauber, die an bestimmte Zeiten wie Weihnachts oder Betriebsferien gebunden sind, empfehlen wir rechtzeitig einen Blick in unsere Kataloge und zu werfen und zu buchen. Denn einerseits sind bei einer Buchung bis zum 31. August Preisvorteile von bis zu 35 % möglich und andererseits haben Frühbucher die Qual der Wahl aus unserem 1.300 Seiten umfassenden Winterportfolio“, so Andreas Rüttgers, Leiter Touristik bei schauinsland-reisen. Darüber hinaus hat schauinsland-reisen aufgrund des bevorstehenden 100-jährigen Jubiläums des Veranstalters im Jahr 2018 exklusive Spezialangebote im Portfolio. Diese „100 Jahre schauinsland-reisen Angebote“ sind mit dem Jubiläums-Signet gekennzeichnet und beinhalten oftmals ein Zimmerupgrade oder andere attraktive Zusatzleistungen. Besonders groß ist der Anteil dieser Spezialangebote auf der Blumeninsel Madeira. Im schauinsland-reisen Exklusivhotel Baia Azul**** ist beispielsweise zu ausgewählten Zeiträumen ein kostenfreies Upgrade von Übernachtung mit Frühstück auf Halbpension im Doppelzimmer Meerblick möglich. Das Ergebnis: Eine Preisersparnis von 20 Euro je Person und Urlaubstag.

Ausblick und Entwicklungen
Bereits im Rahmen der ITB hatte Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen, bekanntgegeben, dass laufende Geschäftsjahr 2016/17 mit einem zweistelligen Umsatz- und einem einstelligen Teilnehmerplus abschließen zu wollen. Die positiven Buchungseingänge der letzten Wochen und Tage — insbesondere für die Türkei und Ägypten —stimmen den Unternehmer zuversichtlich, diese selbstgesteckten Unternehmensziele zu erreichen: „Griechenland und Ägypten gehören mit über 30 % Plus zu den Wachstumstreibern der Saison. Auch die Türkei feiert seit Jahresbeginn mit positiven Tageseingängen bei uns ein kleines Comeback. Wir gehen deswegen davon aus, dass die Türkei bereits im laufenden Juni wieder im Plus liegen wird. Für uns als Unternehmen sind dies ideale Voraussetzungen, um das Geschäftsjahr zu einem positiven Ende zu bringen“, so Kassner. Auch für das kommende Geschäftsjahr sieht sich Kassner mit dem neuen Winterprogramm gut aufgestellt und ist zuversichtlich, den positiven Buchungstrend der letzten Monate weiter fortzuführen.

schauinsland-reisen setzt für seine weitere Expansion auch zukünftig auf den Reisebürovertrieb mit rund 11.600 Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Weihnachten ins Museum Küppersmühle

    Für alle, die die Zeit zwischen den Jahren für einen Museumsbesuch und eine kleine Auszeit vom Feiertagstrubel nutzen möchten, ist das Museum Küppersmühle zusätzlich am 25. und 26. Dezember 2017 sowie an Neujahr von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

  • Gastronomie Öffnungszeiten an Weihnachten

    Weihnachten mit der Familie Essen gehen? In der folgenden Übersicht finden Sie die Öffnungszeiten der Gastronomiebetriebe am Innenhafen während der Feiertage und dem Jahreswechsel. >> Termine

  • Am Corputius Platz entsteht ein Museumsgarten

    Im Bereich des Innenhafens wird der Museumsgarten zu einem ca. 2.000 qm großen Klostergarten mit Heilkräutern, Wildblumen und einer Streuobstwiese umgebaut.

  • Kostenlose Führungen im MKM

    Zur neuen Wechselausstellung Bernd Koberling Werke 1963–2017 erweitert das Museum Küppersmühle sein kostenloses Führungsangebot. Bis zum 28. Januar 2018 können Besucher jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ins Malerei-Universum des Künstlers eintauchen.

  • PKF Fasselt Schlage zeichnet Absolventen aus

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat zum 17. Mal den FASSELT Förderpreis verliehen. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link wurden sechs Absolventen der Universität Duisburg-Essen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten geehrt.