Öffnungszeiten und Führungen an Weihnachten

13.12.2017 - 11:12 Uhr

Für alle, die die Zeit zwischen den Jahren für einen Museumsbesuch und eine kleine Auszeit vom Feiertagstrubel nutzen möchten, ist das Museum Küppersmühle zusätzlich am 25. und 26. Dezember 2017 sowie an Neujahr von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Lediglich am 24. und 31. Dezember 2017 bleibt das MKM geschlossen. Neben der ständigen Sammlung mit einer Künstlerliste von Anselm Kiefer bis Gerhard Richter lädt die Retrospektive von Bernd Koberling ein, rund 80 Gemälde aus allen Schaffensphasen zu erkunden. Natur und Landschaft sind Koberlings große Themen, denen er sich immer wieder aufs Neue widmet.

Anlässlich der aktuellen Ausstellung hat das MKM zudem sein kostenloses Führungsangebot erweitert. Bis Laufzeitende (28.01.2018) bietet das Kunstvermittler-Team des Museums jeden Mittwoch und Freitag um 17 Uhr sowie jeden Samstag um 15 Uhr umfassend Einblick in das vielfältige Werk des Malers. Das Angebot gilt auch zwischen Weihnachten und Neujahr, ausgenommen ist Samstag, der 30.12.2017. Die Teilnahme an den Führungen ist im Eintrittspreis enthalten.

Öffnungszeiten im Überblick:
24. und 31. Dezember: geschlossen
25. und 26. Dezember: 11-18 Uhr
27. Dezember: 14-18 Uhr
28. bis 30. Dezember: 11-18 Uhr
1. Januar 2018: 11-18 Uhr

Ab 2. Januar 2018 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten.

Innenhafen Newsletter

  • Schauinsland holt Muddy Angel Run nach Duisburg

    Der Duisburger Reiseveranstalter mit Hauptsitz am Innenhafen ist ab sofort Presenting und Naming Right Partner des Frauen-Hindernislaufs

  • Fünfter PKF China Talk

    PKF Fasselt Schlage hat bereits zum fünften Mal den „PKF China Talk“ durchgeführt. Das Thema am Duisburger Innenhafen lautete diesmal „Rund um Versicherungen – was Unternehmen und Privatpersonen unbedingt beachten müssen“.

  • „KonsumKompass“ im Kindermuseum eröffnet

    Vom 17. Januar bis 28. April 2019 erleben Besucher im Explorado Kindermuseum die neue Sonderausstellung „KonsumKompass“. Die interaktive Ausstellung informiert Besucher spielerisch über nachhaltigen Konsum und zukunftsfähige Lebensstile.