Spielplatz wurde erneuert

24.04.2013

Kurz vor dem Beginn der Spielplatz-Saison hat sich am Spielplaz Innenhafen an der Stadtmauer einiges getan. Der alte Rutschenturm und das hölzerne Stangengerüst wurden durch ein Kletterparadies ersetzt, das vor allem bei größeren Kindern für extremen Rutschspaß sorgt.

Die Arbeiten erforderten 60.000 Euro. Der Umbau und die neue Freifallrutsche mit ihrem steilen 60-Grad-Winkel kommen gut an. Damit kleine Kinder sich nicht auf der schnellen Rutschstrecke verletzen, gibt es einen Eingangsfilter, durch den nur die Größeren klettern können. Damit jüngere Kinder nicht zu kurz kommen, bietet das Abenteuergerüst weiter unten auch eine Babyrutsche.