Tag der offenen Tür mit offenen Fenstern

06.11.2018

Open House – das bedeutet dieses Jahr zum Tag der offenen Tür in der katholischen Familienbildungsstätte am Innenhafen vor allem: Tag der offenen Fenster

Passend zur skurrilen und anrührenden Fotoausstellung „Einblicke“ von Susanne Gwisdalla, die Duisburgs Fensterbank-Dekorationen im Bild festgehalten hat, wird auch das Katholische Stadthaus am Wieberplatz all seine Fenster öffnen. Mitarbeiter, Kursleiter, Teilnehmer von Groß bis ganz Klein haben sich etwas Besonderes für „Ihr Fenster“ ausgedacht.

Das Programm kann sich sehen lassen: Spannende Infostände, Kreatives aus Beton oder Draht und leckere asiatische Küche. Irene Scharenberg präsentiert eine Schnupperlesung der Duisburg-Krimis und auch der neue Duisburg-Reiseführer rückt ins Rampen- licht. Für die Kids gibt’s Kinderschminken und Vorleseaktionen. Nach Kaffee, Kuchen und Fruchtpunsch können die Kalorien beim Zumba oder Line Dance wieder abtrainiert werden.

Samstag. 24. November 2018, 14 bis 17 Uhr
Katholische Familienbildungsstätte

Innenhafen Newsletter

  • Klaus Rinke - Die vierte Kraft

    Klaus Rinke, zentrale Figur der Düsseldorfer Kunstszene um Joseph Beuys, gilt als „Universalkünstler“, der in nahezu allen Medien arbeitet. Das Museum Küppersmühle stellt erstmals Rinkes Zeichnungen in ihrer ganzen Bandbreite ins Zentrum einer Ausstellung.

  • Street Food Markt am Innenhafen

    Vom 22. bis 24. März zeigen insgesamt 25 Anbieter an ihren Ständen, in Zelten und Food Trucks am Duisburger Innenhafen außergewöhnliche Kreationen.

  • Die Faktorei wird 18!

    Die Freude über 18 erfolgreiche Jahre bringt die faktorei mit insgesamt neun Gewinnspielen zum Ausdruck: Von Februar bis Oktober können auf Facebook und Instagram monatlich zwei Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro gewonnen werden.



  • Novitas BKK jetzt auch mit Videoberatung

    Versicherte der Novitas BKK haben jetzt die Möglichkeit, sich zuhause oder unterwegs per Video beraten zu lassen.

  • Bewerbungstraining für Schüler

    Die Auszubildenden der Volksbank Rhein-Ruhr (Adriana Radulovic und Celia Aulich) zeigten gemeinsam mit den Azubis der Sparkasse Duisburg (Janine Brockmann und Moritz Ziemek) interessierten Schülern, was die Ausbildung zum Bankkaufmann so besonders macht.