Über 60 Teilnehmer im Hafenheld Finale

27.08.2018

Finale und Party am 1. September 2018

Die Kandidaten für das Entscheidungsrennen zum „Novitas BKK Hafenheld“ stehen nach 4 Qualifikationstagen fest! Mehr als 63 Athleten, vom MMA Kämpfer bis zum Sportlehrer, haben den Parkour in ansprechender Zeit überwunden und kämpfen am 1. September ab 13.00 um die Ehre und die vom Veranstalter Unlimited-Service aus Duisburg ausgelobte Prämie in Höhe von 3000€!

Doch es kann nur einen schnellsten „DU-Hafenhelden“ geben!

„Wir werden den Parkour noch leicht verändern, denn aus der Überwindung einiger Probanten haben wir noch einiges gelernt. Und jetzt treten ja die 60 Besten gegeneinander an! Da darf es ruhig etwas schwieriger sein,“ erklärt Werner Ginters von Unlimited, der neben dem Konzept auch den Parkour entworfen hat. Die Veranstalter und der Sponsor Novitas würden sich freuen, wenn am 1.9. möglichst viele Zuschauer die Athleten anfeuern würden. „Schon am zweiten Wochenende war es so voll, dass wir aus allen Nähten platzten“, berichtet Stefanie Goos von Unlimited. „Aus diesem Grund werden wir am Samstag eine Seite der Arena zum Teil öffnen, um mehr Menschen die Möglichkeit zum Schauen zu ermöglichen“.

Gleich 2 Duisburger Moderatoren, Joerg Conradi und Nils Halberscheidt, werden den Wettbewerb kommentieren.

Nach dem Wettkampf plant Unlimited vor Ort eine Helden-Open Air Party mit DJ, zu der nicht nur wettkampfbegeisterten Menschen eingeladen sind.

Innenhafen Newsletter

  • Trinkt euch gesund im Innenhafen

    Was früher nur für das Glas Rotwein galt, sagt man nun auch dem Bier nach: Bier ist gesund.

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.



  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.

  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.