Ungewöhnliche Weihnachtsgeschichten

09.12.2013 - 12:49 Uhr

Zu Gast im Stadtmuseum sind Gisela Schwinkowski, Birgit Stieler, Ursula Vidakovic und die Cellistin Friederike Lisken aus der biografischen Schreibwerkstatt „Duisburger Wortwechsel“. Am kommenden Sonntag (15. Dezember 2013) um 15 Uhr erzählen sie beim letzten Erzählcafé des Jahres von „Stress-Plätzchen“, heiler Familienwelt und anderen Episoden.

Es sind Geschichten und Gedichte, die einen anderen Blick auf die ach so besinnliche Weihnachts- und Vorweihnachtszeiteröffnen. So vieles kann schief gehen: verkohlter Karpfen, zerbröselte Plätzchen, eine Staubwolke aus Mehl in der gesamten Küche und die liebe Familie vor der Tür…

Für die Atmosphäre in der Mercatorwerkstatt sorgt Friederike Lisken mit ihrem Cello. Amüsieren Sie sich mit uns im Erzählcafé und erleben sie heiter-besinnliche Momente!

Eintritt 4,50 Euro; erm. 2 Euro. Kultur- und Stadthistorisches Museum, Johannes-Corputius Platz 1, 47051 Duisburg, Tel. 0203 283 2640; www.stadtmuseum-duisburg.de



  • Tag des offenen Denkmals im Landesarchiv NRW

    “Sport an Rhein und Ruhr damals und heute.” Die Abteilung Rheinland des Landesarchiv NRW beteiligt sich in diesem Jahr mit einem bunten Programm am bundeweiten Tag des offenen Denkmals.

  •  Die Schauinsland-Sandburg soll die Höchste werden

    Der Reiseveranstalter schauinsland-reisen und Sandkünstler aus aller Welt haben sich viel vorgenommen. Sie wollen in nur drei Wochen aus rund 3.500 Tonnen Sand die höchste Sandburg der Welt bauen.

  •  Integrationsmanagement der PEAG Personal GmbH

    Die Zielsetzung der Gründung des Unternehmens war es, qualitativ hochwertige, faire Zeitarbeit anzubieten und Perspektiven für Fachkräfte, befristet Beschäftigte sowie Auszubildende zu eröffnen.

  • EVACO lädt zum dritten #datatalk in Essen ein

    Am 14. September dreht sich in Essen wieder einmal alles um Business Analytics. Dann findet zum dritten Mal in Folge #datatalk, der jährliche Business Analytics Congress von EVACO, statt.