Ungewöhnliche Weihnachtsgeschichten

09.12.2013 - 12:49 Uhr

Zu Gast im Stadtmuseum sind Gisela Schwinkowski, Birgit Stieler, Ursula Vidakovic und die Cellistin Friederike Lisken aus der biografischen Schreibwerkstatt „Duisburger Wortwechsel“. Am kommenden Sonntag (15. Dezember 2013) um 15 Uhr erzählen sie beim letzten Erzählcafé des Jahres von „Stress-Plätzchen“, heiler Familienwelt und anderen Episoden.

Es sind Geschichten und Gedichte, die einen anderen Blick auf die ach so besinnliche Weihnachts- und Vorweihnachtszeiteröffnen. So vieles kann schief gehen: verkohlter Karpfen, zerbröselte Plätzchen, eine Staubwolke aus Mehl in der gesamten Küche und die liebe Familie vor der Tür…

Für die Atmosphäre in der Mercatorwerkstatt sorgt Friederike Lisken mit ihrem Cello. Amüsieren Sie sich mit uns im Erzählcafé und erleben sie heiter-besinnliche Momente!

Eintritt 4,50 Euro; erm. 2 Euro. Kultur- und Stadthistorisches Museum, Johannes-Corputius Platz 1, 47051 Duisburg, Tel. 0203 283 2640; www.stadtmuseum-duisburg.de



  • Teilsperrung der Schifferstraße am Innenhafen

    Ab Dienstag, 5. Dezember muss eine Fahrspur der Schifferstraße zwischen Am Innenhafen und Five Boats wegen Bauarbeiten zur Vorbereitung des Neubaus The Curve gesperrt werden.

  • MKM erweitert kostenloses Führungsangebot

    Gestern Abend wurde die große Koberling-Retrospektive u.a. durch Markus Lüpertz eröffnet und ist nun bis zum 28. Januar 2018 für Besucher geöffnet. 3x wöchentlich ins Malerei-Universum von Bernd Koberling eintauchen.

  • Werbeagentur am Innenhafen

    1973 gründete Ekkehard Dissars das „Dissars Werbe Studio“, kurz: dws. Seit 1996 hat das Unternehmen seinen Firmensitz am Innenhafen. Zuerst im Kontorhaus und seit zwei Jahren in der Werhahn-Mühle. Und jetzt auch im Innenhafen-Portal.

  • PKF Fasselt Schlage sponsert Existenzgründerprojekt

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage engagiert sich mit weiteren Sponsoren für das Existenzgründerprojekt „small business management“ (sbm) der Universität Duisburg-Essen.

  • MKM erweitert kostenloses Führungsangebot

    Gestern Abend wurde die große Koberling-Retrospektive u.a. durch Markus Lüpertz eröffnet und ist nun bis zum 28. Januar 2018 für Besucher geöffnet. 3x wöchentlich ins Malerei-Universum von Bernd Koberling eintauchen.

  • Werbeagentur am Innenhafen

    1973 gründete Ekkehard Dissars das „Dissars Werbe Studio“, kurz: dws. Seit 1996 hat das Unternehmen seinen Firmensitz am Innenhafen. Zuerst im Kontorhaus und seit zwei Jahren in der Werhahn-Mühle. Und jetzt auch im Innenhafen-Portal.

  • PKF Fasselt Schlage sponsert Existenzgründerprojekt

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage engagiert sich mit weiteren Sponsoren für das Existenzgründerprojekt „small business management“ (sbm) der Universität Duisburg-Essen.

  • Bernd Koberling im Museum Küppersmühle

    Bernd Koberling (geb. 1938) zählt zu den prägenden Maler-Persönlichkeiten Deutschlands. Das MKM Museum Küppersmühle richtet dem Künstler nun die bislang umfangreichste Retrospektive aus.

  • The Curve: Stadt beginnt mit Baureifmachung

    Es geht los und alle freuen sich: Oberbürgermeister Sören Link, Bernd Wortmeyer Geschäftsführer der GEBAG und Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der Projektentwickler die developer, gaben den Startschuss für die Baureifmachung.