Verlängerung der Sonderausstellung

05.10.2016

Aufgrund der Vielzahl an begeisterten kleinen wie großen Besuchern verlängert das Explorado Kindermuseum in Duisburg die Erlebnisausstellung „Ganz weit weg – und doch so nah“, die am 15. Januar startete, für weitere drei Monate. Statt bis zum 9. Oktober bleibt die aktuelle Sonderausstellung bis zum 6. Januar 2017 geöffnet. Besucher erwartet somit auch zu den Herbstferien in Nordrhein-Westfalen ein volles Museumsprogramm.

Jetzt haben alle jungen Weltenbummler, die es zeitlich noch nicht geschafft haben, die Chance bis Anfang nächsten Jahres in der Ausstellung „Ganz weit weg – und doch so nah“ auf interaktive Reise zu gehen und dabei spielerisch ferne und fremde Kulturen zu entdecken. Im zweiten Obergeschoss erfahren die Besucher hautnah einen faszinierenden Einblick in den Alltag von Menschen aus exotischen Ländern und geheimnisvollen Kulturen – woher kommt der Zimt auf dem Milchreis, wie wird der eigene Name in Russisch geschrieben oder wie lässt sich ein Sari wickeln? Antworten lassen sich mit allen Sinnen selbst herausfinden. Ob die Kinder die Küche der Welt, den Marktplatz International oder die Spielschule erkunden: jede der Stationen ist zum Mitmachen und Ausprobieren. Die farbenfrohen Exponate sowie monatlich statt findende Ländertage mit kreativen Angeboten haben bereits zahlreichen Jungen und Mädchen Freude und Neugier an den Unterschieden und Gemeinsamkeiten, an Fremdem und Vertrautem in unserem Leben spielerisch vermittelt. Die Vielfalt erlebbar machen und Vorurteile über Bord werfen, sind Ziele dieser einzigartigen Ausstellung für die Familie.

„Ganz weit weg – und doch so nah“ lässt sich zu den üblichen Öffnungszeiten des Kindermuseums besichtigen und ist im Eintrittspreis inbegriffen. Von Dienstag bis Donnerstag von 9-18 Uhr sowie am Freitag, Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr hat das Explorado Kindermuseum am Philosophenweg in 47051 Duisburg geöffnet. In den Herbstferien hat das Kindermuseum sogar täglich von 10-19 Uhr geöffnet.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.

  • Berlin 1965: Die Neuerfindung der Malerei

    Künstlergespräch mit Bernd Koberling und Markus Lüpertz. Weitere Gesprächsteilnehmer sind Christian Malycha, Kurator der Koberling-Ausstellung im MKM, und Walter Smerling, Direktor des MKM. Ein gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung von Bernd Koberling beschließt das Programm und gibt Einblick in das Gesamtwerk.

  • Jeden Tag 60 Flugausfälle in Deutschland

    Im vergangenen Jahr sind pro Tag im Durchschnitt 60 Flüge ausgefallen. Insgesamt wurden 21.918 Flüge von und nach Deutschland gestrichen. Diese Zahlen hat das Fluggastrechteportal EUclaim ermittelt.