Volksbank Rhein-Ruhr bietet Mehrwerte für eigene Mitglieder

Die Genossenschaftsbank bietet ihren Mitgliedern die goldene VR-BankCard Plus. Von den Mehrwerten und Angeboten profitieren bereits 34.000 Mitglieder der Genossenschaftsbank. Mitglieder und Kunden des Kreditinstitutes können die klassischen Leistungen wie bargeldloses Bezahlen und Geldverfügungen am Automaten nutzen, gleichzeitig dient die Karte aber auch als Mitgliederausweis.

“Unsere Mitglieder erhalten bei mehr als 13.900 Partnern in ganz Deutschland und über 150 Partnern in unserer Region durch Vorlage der Karte Sonderkonditionen, Eintrittsrabatte, Vergünstigungen im Einzelhandel und in der Gastronomie sowie viele weitere exklusive Serviceleistungen. Und das bei unseren regionalen Partnerunternehmen und den Premium-Partnern bundesweit. Alle Partner, die deutschlandweit einen Mehrwert anbieten finden die Mitglieder in der gleichnamigen App – VR-BankCard Plus. Also einfach Karte vorzeigen und Vorteile genießen!” betont Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr.

Diederichs ist überzeugt von der Idee: “Als Genossenschaftsbank ist es unser Auftrag unsere Mitglieder zu fördern und zu unterstützen. Die goldene VR-BankCard Plus vereint das genossenschaftliche Prinzip entsprechend der Idee ‘Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele gemeinsam‘. Alle unsere Mitglieder erhalten zu ihrem Girokonto diese goldene Karte.“

Ein System, das die genossenschaftliche Idee einfach für die Mitglieder der Genossenschaftsbank erlebbar macht. So bietet die Volksbank Rhein-Ruhr nicht nur ihren 34.000 Mitgliedern an, von diesem Angebot zu profitieren, sondern auch regionale Händler, Firmen und Vereine können Teil dieser Idee werden. Das Kreditinstitut bietet allen gewerblichen Kunden die Möglichkeit, Vorteilsgeber für die goldene VR-BankCard Plus zu werden. Diese profitieren dann von einem kostenlosen Marketing für ihr Unternehmen, können über diesen Weg neue Kunden gewinnen und ihre Marke stärken.

Alle Informationen zur goldenen VR-BankCard Plus finden Sie unter www.volksbank-rhein-ruhr.de

  • Am Corputius Platz entsteht ein Museumsgarten

    Im Bereich des Innenhafens wird der Museumsgarten zu einem ca. 2.000 qm großen Klostergarten mit Heilkräutern, Wildblumen und einer Streuobstwiese umgebaut.

  • Kostenlose Führungen im MKM

    Zur neuen Wechselausstellung Bernd Koberling Werke 1963–2017 erweitert das Museum Küppersmühle sein kostenloses Führungsangebot. Bis zum 28. Januar 2018 können Besucher jeden Mittwoch, Freitag und Samstag ins Malerei-Universum des Künstlers eintauchen.

  • PKF Fasselt Schlage zeichnet Absolventen aus

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat zum 17. Mal den FASSELT Förderpreis verliehen. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link wurden sechs Absolventen der Universität Duisburg-Essen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten geehrt.

  • 33 Länder, 5 Kontinente, 200 Restaurants

    Die Restaurant-Kette Vapiano setzt ihren Expansionskurs mit der 200. Restaurant-Eröffnung fort. Am 1. Dezember öffnete das erste Vapiano Restaurant im dänischen Kopenhagen im Tivoli, dem international bekannten Vergnügungs- und Erholungspark, seine Türen.

  • Teilsperrung der Schifferstraße

    Ab Dienstag, 5. Dezember muss eine Fahrspur der Schifferstraße zwischen Am Innenhafen und Five Boats wegen Bauarbeiten zur Vorbereitung des Neubaus The Curve gesperrt werden.