Volksbank Rhein-Ruhr feierte mit Nachbarn

Am Donnerstag, 19. Mai feierte die Volksbank Rhein-Ruhr von 17 bis 20 Uhr ihr erstes After-Work-Event in den neuen Räumlichkeiten am Innenhafen Duisburg.

Rund 150 geladene Gäste – darunter Nachbarn, Mitglieder und Kunden der Bank aber auch interessierte Anwohner – nutzten die Gelegenheit, um die neu eröffnete Zentrale der Bank kennenzulernen. In ansprechender Atmosphäre bot die Veranstaltung Zeit zum Netzwerken, guten Gesprächen mit Eröffnungstorte und kleinen Snacks. Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes begrüßte die anwesenden Gäste und erläuterte die komplexen Umbauarbeiten.

Das Geschäftsstellenteam um Filialleiter Christopher Rieskamp, stellte die neue Geschäftsstelle vor, während ein DJ für die musikalische Begleitung sorgte.

Anfang Juni erhalten alle Interessenten die Möglichkeit das Atrium der neuen Zentrale, Am Innenhafen 8-10, 47059 Duisburg zu besichtigen. Am 11. Juni 2016 lädt die Bank zum Tag der offen Tür im Rahmen des Hafenfestes in der Zeit von 14 – 18 Uhr ein. Für alle Kinder gibt es unter anderem eine Schatzsuche, eine Hüpfburg, einen Fahrrad-Parcours und viele weitere Aktionen.

Hier ein paar Impressionen, eingefangen von Michael Ulle

Innenhafen Newsletter

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.

  • Klaus Rinke - Die vierte Kraft

    Klaus Rinke, zentrale Figur der Düsseldorfer Kunstszene um Joseph Beuys, gilt als „Universalkünstler“, der in nahezu allen Medien arbeitet. Das Museum Küppersmühle stellt erstmals Rinkes Zeichnungen in ihrer ganzen Bandbreite ins Zentrum einer Ausstellung.

  • Novitas BKK jetzt auch mit Videoberatung

    Versicherte der Novitas BKK haben jetzt die Möglichkeit, sich zuhause oder unterwegs per Video beraten zu lassen.



  • Bewerbungstraining für Schüler

    Die Auszubildenden der Volksbank Rhein-Ruhr (Adriana Radulovic und Celia Aulich) zeigten gemeinsam mit den Azubis der Sparkasse Duisburg (Janine Brockmann und Moritz Ziemek) interessierten Schülern, was die Ausbildung zum Bankkaufmann so besonders macht.

  • Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

    Nachdem die Auszubildende Jacqueline Abdo, die höhere Handelsschule besucht hat, wollte sie unbedingt weiter etwas Kaufmännisches machen. Besonders das Fach BWR (BetriebsWirtschaftsRechnungswesen) machte ihr besonders großen Spaß.